Messenachrichten

Rapid World – Ideen nehmen greifbare Formen an

Neuheiten müssen rasch auf den Markt – dazu
leistet auch die Entwicklungs-abteilung ihren Beitrag. Um weltweit bei
immer kürzeren Innovationszyklen im Wettbewerb bestehen zu können,
muss die Zeit vom ersten Entwurf bis zum marktfähigen Produkt möglichst
kurz sein. Rapid Prototyping ist hier der zentrale Ansatz. Die neuesten
Verfahren und Produkte finden sich auf der MATERIALICA 2000 in einer
eigenen Focus Area.

Schneller am Markt – diese Anforderung gilt auch

Keramik auf dem Kolben und Porzellan von der Rolle

Hochleistungskeramik findet sich in vielen Gegenständen
wieder, die mittlerweile zum Alltag gehören: in der Elektronik, der
Medizintechnik, im Maschinen- und Fahrzeugbau oder in der Chemischen
Industrie. Auf der MATERIALICA 2000 zeigen eine Reihe von Herstellern
innovative Produkte, die weit über klassische Anwendungen der Keramik
hinaus gehen. Dazu zählen keramische Folien, die sich wie Kunststoff
aufrollen lassen oder Keramik-Metall-Verbunde, welche die Lebensdauer
von Bau

Surface World – Hauchdünne Schichten mit vielen Funktionen

Experten sind sich einig: Die Oberflächentechnik
im Kontext innovativer Materialien wird in Zukunft immer wichtiger, weil
damit – unabhängig vom Grundmaterial des Bauteils – die Funktionalität
weiter optimiert werden kann. Dieser Aufwärtstrend ist auf der Surface
World der MATERIALICA 2000 eindeutig erkennbar – dieses Jahr präsentiert
sich diese Focus Area dreimal größer als auf der MATERIALICA 99. Hier
finden die Fachbesucher die aktuellen Produkte und Trends auf einem
Blic

FachPack 2000 – Fraunhofer-Gesellschaft auf Kurs in die Zukunft

"Auf Kurs in die Zukunft mit einer optimalen
Verpackung und Logistik" begibt sich die Fraunhofer-Gesellschaft
auf der FachPack 2000 in Halle 6, Stand 6-321. Vorgestellt werden
Entwicklungen und Dienstleistungen rund um das Thema Verpackung.

"Auf Kurs in die Zukunft mit einer optimalen
Verpackung und Logistik" begibt sich die Fraunhofer-Gesellschaft
auf der FachPack 2000 in Halle 6, Stand 6-321. Vorgestellt werden
Entwicklungen und Dienstle

solar info center auf der Intersolar 2000

Einen Blick in die Zukunft können Besucher der Intersolar 2000 vom 7.-9.Juli 2000 in Freiburg auf dem Neuen Messegelände werfen. Auf dem Stand 2/252 präsentiert sich das künftige solar info center (sic, früher Infosolar) zusammen mit einigen Firmen, die im ersten Halbjahr 2002 in das an der Hermann-Mitsch-Str. geplante Gebäude einziehen werden. Auf über 8500 m2 werden dann rund 250 Mitarbeiter von 45 Firmen dem Kompetenzzentrum Freiburg in Sachen erneuerbare Energie sichtbaren Ausdruck verleihen. Un

Per Mausklick in die Deponie

Auf der „entsorga 2000“ wird die CD-ROM
ÖKOBASE UMWELTATLAS 3.0 präsentiert Einen breiten Überblick über die Ablagerung von Müll in Deutschland bietet die neueste Version der CD-ROM ÖKOBASE UMWELTATLAS 3.0, die das Umweltbundesamt und die Clemens Hölter GmbH auf der internationalen Fachmesse für Recycling und Entsorgung „entsorga 2000“ vom 26. bis 29. 6. 2000 in Köln vorstellen. Der ÖKOBASE UMWELTATLAS liefert zu 697 Deponien in Deutschland eine Fülle von Informationen. Dazu

Seite
1 1.403 1.404 1.405 1.406 1.407