Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Permafrostbohrung in über 3000m Höhe am Stockhorn/Zermatt startet am 26. Juli

Arbeitsgruppe „Klima und Naturgefahren“ unter der Leitung des
Geographen Prof.Dr. Lorenz King an PACE-Projekt beteiligt

Im Rahmen des EU-Projektes PACE (Permafrost and Climate in Europe –
Climate Change, Mountain Permafrost Degradation und Geotechnical Hazard),
das bereits seit Januar 1998 läuft und an dem die Gießener Arbeitsgruppe
„Klima und Naturgefahren“ unter der Leitung des Geographen Prof. Dr.
Lorenz King beteiligt ist, beginnt in den nächsten Tagen eine
Perma

Alte Elektrogeräte umweltverträglich entsorgen: Handlungshilfe für Kommunen

Mitte Juni hat die EU-Kommission einen Richtlinien-Vorschlag
vorgelegt, der die Rücknahme von Elektroaltgeräten durch die Hersteller
regelt. Gesetzlich in Kraft treten wird er jedoch frühestens 2004. Bis
dahin sind die Kommunen in der Entsorgungspflicht. Für sie hat das
Fraunhofer IPA im Auftrag des baden-württembergischen Umweltministeriums
die »Handlungshilfe Elektroaltgeräte« erstellt.

Viele Stadt- und Landkreise in Deutschland sammeln Elektroaltgeräte von

Forschung für Natur, Mensch und Umwelt

– 10 Jahre Institut für Angewandte Forschung (IAF) der
Fachhochschule Nürtingen –
NÜRTINGEN. (üke) Wie sind die naturräumlichen Bedingungen in
Baden-Württemberg für die Landes- und Regionalentwicklung? Mit welchen
informationstechnischen Hilfsmitteln kann die Landschafts- und
Stadtplanung unterstützt und die Bevölkerung besser informiert werden? Wie
kann eine nachhaltige Kulturlandschaftsentwicklung mit Bürgerbeteiligung
umgesetzt werden? Wie können Art

Startschuss für neues Naturschutzprojekt

Bonn/Potsdam/Brodowin, 17. Juli 2000: Der Minister für Landwirtschaft,
Umweltschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg, Wolfgang Birthler
(SPD), und der Präsident des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Professor
Dr. Hartmut Vogtmann, geben heute gemeinsam den Startschuss für ein neues
Erprobungs- und Entwicklungsprojekt im ökologischen Landbau.

„Gegenwärtig stellt der ökologische Landbau eine der umwelt- und
naturschutzverträglichsten Landbewirtschaftungsformen dar

Technologiepartner zur Erschließung des Solarmarktes in Kamerun gesucht

Clausthaler Ingenieursstudenten untersuchten mit theoretischen
Abschätzungen und jetzt und im Land selbst die Einsatzmöglichkeiten der
Solarenergie in Kamerun.Nun werden Technologiepartner für die Erschließung
des Marktes und die Ausbildung in Kamerun gesucht.

SAF – Solair Afric Kamerun ist
eine Initiative Clausthaler Ingenieurstudenten. Vor einigen Jahren tat
sich die Gruppe kamerunischer Ingenieursstudenten an der TU Clausthal
zusammen und analysierte in

Biotonne in Bananengestalt – Technisches Design mit MiniExpo

Unter dem Motto „Design und Ökologie“ stellt die Fachhochschule Ulm
(FHU) erstmals Studienarbeiten vor, die Studierende im Rahmen der
Zusatzqualifikation „Technisches Design“ angefertigt haben. Unter der
Anleitung von Dipl.-Designerin Susanne Schade wurden ideenreiche Entwürfe
für solch unterschiedliche Objekte wie Biomülleimer, Autounterstellplatz
als Modell realisiert. Dabei standen die Aspekte Langlebigkeit und
Recyclebarkeit im Vordergrund.
Ökologie hat als

Seite
1 925 926 927 928 929 930