Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Neues Verfahren zur Behandlung von Krebs wirkt zweifach

Nanozellen erfolgreich an Mäusen getestet

Wissenschafter des Massachusetts Institute of Technology haben eine Nanozelle entwickelt, die sich in einen Tumor hineingraben, seine Blutversorgung unterbinden und eine tödliche Dosis von Antikrebsmitteln freisetzen kann. Dieses zweifach wirkende Behandlungsverfahren, das in einer winzigen Doppelkammer verpackt verabreicht wird, beschädigt gesunde Zellen nicht. Bei Mäusen wurde die Sicherheit und Wirksamkeit des Verfahrens bei Melanomen und

Beschichtete Gefäßstützen halten Adern länger offen

Problem: Patienten sind verunsichert, da die Finanzierung unklar scheint

Neue Medikamenten-beschichtete Gefäßstützen (Stents) ersetzen immer mehr die herkömmlichen Metallgitter – sie senken das Risiko einer erneuten Gefäßverengung von 20 bis 30 Prozent auf bis zu vier Prozent. Der neue Stenttyp verringert die häufigen Reizungen der Gefäßwände in den ersten zwei bis drei Jahren; diese Reizungen können die Verengungen verursachen.

„Viele Patienten sind aber zurzeit verunsicher

Durchatmen und durchschlafen – Innovative Inhalations-Behandlung bremst Schlafstörungen aus

Gute Erfahrungen in Klinik und Praxis Zehn Prozent der Deutschen leiden an chronischen Schlafstörungen und rund viermal so viele finden zumindest gelegentlich keine Ruhe. Das muss nicht sein. Eine einfach anwendbare Inhalations-Behandlung macht Schlafstörungen auf sanfte, aber wirkungsvolle Weise den Garaus. Airnergy, so der Name der Technologie, ist weltweit einzigartig. Durch ein Verfahren, das der Photosynthese bei Pflanzen nachempfunden wurde, wird Luft-Sauerstoff biophy

Methylenblau gegen Malaria

Forscher aus Baden-Württemberg und Afrika entwickeln gemeinsam ein viel versprechendes Medikament gegen Malaria. In etwa zwei Jahren solle das Mittel marktreif werden, erläuterte Prof. Hans-Georg Kräusslich von der Universität Heidelberg am Freitag in Stuttgart. Es handele sich um den Wirkstoff Methylenblau, der schon Ende des 19. Jahrhunderts gegen Malaria verwendet, aber wieder vergessen wurde.

Heute wird das Mittel unter anderem bei Vergiftungen eingesetzt. Sein Vorteil für den S

Universitätsklinikum Düsseldorf testet neues Medikament bei Nierentumoren

Die Urologische Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf hat als zweites deutsches Zentrum und einziges in Nordrhein-Westfalen mit einer Studie beim fortgeschrittenen, nicht medikamentös vorbehandelten Nierenzellkarzinom begonnen. Dabei wird das neue, noch nicht zugelassene Medikament „Sorafenib“ mit der bisherigen Standardbehandlung bei Auftreten von Metastasen, der Immuntherapie, verglichen. Die Ergebnisse einer weltweiten Phase III Studie waren ermutigend.

Das Nierenzellkarzino

Bessere Diagnostik für die Halswirbelsäule – Echtzeitbilder vom bewegten Nacken

An der Universitätsklinik in Essen wird zurzeit eine Methode erprobt, mit der erstmals eine bewegte Halswirbelsäule im Kernspintomographen (MR) abgebildet werden kann. Die bisherigen MR-Bilder können ausschließlich eine ruhende Wirbelsäule in entspannter Lage darstellen.

„Aber dann zwickt’s meistens auch nicht“, weiß Projektleiter Professor Michael Forsting aus Erfahrung, denn er ist Direktor des Instituts für Radiologie und Neuroradiologie am Essener Uni-Klinikum. Die Folge: Patien

Seite
1 468 469 470 471 472 477