Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Würzburger Pharmazeuten bringen "den Hager" auf Vordermann

„In ’Hagers Handbuch der Pharmazeutischen Praxis’ soll der Apotheker
alles finden, was er für den wissenschaftlichen-technischen Beruf zu
wissen bedürfte“. So war vor über 125 Jahren das Ziel, das sich der
Apotheker Hans Hermann Julius Hager gesetzt hatte. Dieses Ziel wird auch
heute noch verfolgt: An der Universität Würzburg gibt es seit kurzem
wieder ein „Hager-Büro“, das an der Aktualisierung des Handbuchs arbeitet.

Die fünfte und damit jüngste A

Neu am Universitätsklinikum Heidelberg: das Koordinierungszentrum für Klinische Studien

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) des
Universitätsklinikums Heidelberg wird durch Bundesforschungsministerium
und Medizinische Fakultät Heidelberg gefördert – Verbesserung
krankenorientierter Studien steht im Vordergrund – Geschäftsführerin: Dr.
med. Monika Seibert-Grafe

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) Heidelberg als
eines von acht Kompetenzzentren an deutschen Universitätskliniken wird mit
qualifizierten und in klini

Sport in der Schmerztherapie

Sport und regelmäßige Bewegung führen zu einem positiven
Körpergefühl und einer ausgeprägten Körperwahrnehmung. Dies ist die Basis
für Schmerzanalyse und Schmerzbewältigung. In der Orthopädie veranlassen
Sport und Bewegung die Patienten dazu, den Schmerz selbst und die damit
verbundenen körperlichen Funktionen zu hinterfragen und zu analysieren.
Bewegung fördert die Wahrnehmungsfähigkeit und eine aktive Haltung dem
Schmerz gegenüber. Körperliche Aktivität stellt somit eine For

Ein neuartiger Computer-Atlas der inneren Organe

Der VOXEL-MAN 3D-Navigator zeigt faszinierende Ansichten des
menschlichen Körpers

Unter der Leitung von Professor Dr. Karl Heinz Höhne haben Mitarbeiter
des Instituts für Mathematik und Datenverarbeitung in der Medizin (IMDM)
zusammen mit dem Institut für Anatomie des Universitätsklinikums
Hamburg-Eppendorf (UKE) in fünfjähriger Arbeit ein 3D-Modell des
menschlichen Körpers entwickelt, das faszinierende Ansichten von bisher
nicht gekannter Bildqualität und Fu

Treppen steigen, tanzen, nicht rauchen

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit und
des Robert Koch-Instituts anlässlich des 1. Weltherztages am 24.09.2000

Wie in allen hochentwickelten Industriestaaten sind die
Herz-Kreislauf-Krankheiten auch in der Bundesrepublik Deutschland
Volkskrankheit und Todesursache Nr. 1. Nach neueren Hochrechnungen des vom
Bundesministerium für Gesundheit geförderten Herzinfarktregisters Augsburg
ist pro Jahr von ca. 147.000 Herzinfarkten bei Männern und

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe im Trinkwasser

In Trinkwasser, das aus mit Teer ausgekleideten Leitungen stammt,
können erhöhte Konzentrationen an polyzyklischen aromatischen
Kohlenwasserstoffen (PAKs) auftreten. Dies stelle für die Bevölkerung aber
keine maßgebliche Gesundheitsgefährdung dar, wie zwei Toxikologen von der
Universität Würzburg feststellen.
Damit treten die Professoren Dr. Wolfgang Dekant und Dr. Werner Lutz
aktuellen Berichten (ARD-Sendung „Plusminus“ vom 19. September 2000)
entgegen, „die eine solch

Seite
1 2.171 2.172 2.173 2.174 2.175 2.190