Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Journal of the American Medical Association stellt Bioterrorismus-Artikel frei zur Verfügung

Das Journal of the American Medical Association (JAMA) stellt sämtliche Artikel über biologische Waffen kostenfrei zur Verfügung. Rückwirkend ab Mai 1999 sind ab sofort somit alle Studien über Pocken, Milzbrand, Pest, Botulinum und Tularämie (Hasenpest) der Öffentlichkeit zugänglich.

Die Arbeiten finden sich auf der Homepage des JAMA.

Homburger Forscher publizieren zur Entschlüsselung des Geschmacks in Nature

Sauer macht nicht nur lustig. Vielmehr kann es lebenswichtig sein, den Geschmack eines potenziellen Nahrungsmittels zu erkennen. David Stevens und Bernd Lindemann von der Fachrichtung Physiologie der Medizinischen Fakultät der Saar-Universität arbeiten seit Jahren zusammen mit den Arbeitsgruppen Kaupp (Jülich) und Meyerhof (Potsdam) an der Entschlüsselung des Geschmackssinns. Die Wissenschaftler versuchen dabei auf molekularer Ebene zu klären, wie ein Geschmackseindruck entsteht. Die Ergebnisse ihre

Nobelpreis für Chemie 2001 an Georg-Wittig-Lecturer der Universität Heidelberg

Vor zwei Jahren wurde der japanische Wissenschaftler Prof. Ryoji Noyori im Rahmen einer großen Festveranstaltung von der Universität Heidelberg geehrt – Rektor Prof. Dr. Peter Hommelhoff gratulierte Prof. Noyori im Namen der Ruprecht-Karls-Universität.

Einer der mit dem diesjährigen Nobelpreis für Chemie ausgezeichneten Forscher, der japanische Wissenschaftler Ryoji Noyori, Professor an der Universität von Nagoya, ist gerade an der Universität Heidelberg kein Unbekannter. Erst vor zwe

ATTO-TEC® GenePin®

High-sensitivity detection methods are increasingly important in many fields, such as early-stage diagnostic of a viral or bacterial infection, environmental studies, health care, and basic physical and biochemical research. For DNA detection most methods use the polymerase chain reaction (PCR) to increase the concentration of target sequence prior to analysis. In order to determine the presence of a specific DNA sequence it is necessary to hybridize fluorescently labeled oligonucleotide probes and

Neues Verfahren aus Magdeburg sorgt für Aufsehen auf der BioTechnica

Auf einer weltweit wichtigsten Messe für Biotechnologie, der BioTechnica in Hannover, präsentiert die Magdeburger KeyNeurotek AG mit Telomics® ein neues Verfahren für die Pharmakaentwicklung.

Die Suche nach neuen Wirkstoffen gehört weltweit zu den Schwerpunkten im Bereich der Medikamentenforschung. Mit Hilfe modernster Verfahren ist es möglich, sowohl die Zielstrukturen (Targets) für zukünftige Medikamente zu bestimmen wie auch neue Wirkstoffe zu finden. Ein Teil dieser Verfahren is

Computergesteuerte Chemie

Erstmalig direkte Kopplung zwischen Computer und einer chemischen Reaktion / Berliner Fritz-Haber-Institut gelingt raum-zeitliche Steuerung katalytischer Aktivität

Das Verständnis spontaner Strukturbildung, wie sie in vielen natürlichen und technischen Systemen auftritt, ist bisher nur elementar. Jetzt ist es Wissenschaftlern des Berliner Fritz-Haber-Instituts der Max-Planck-Gesellschaft und der Princeton University erstmals gelungen, lokal, direkt und sehr schnell in eine strukturbi

Seite
1 3.284 3.285 3.286 3.287 3.288 3.347