Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vier neue ETFs von ETF Securities auf Xetra gestartet

10.05.2011
Erster ETF auf den Volatilitätsindex EURO STOXX 50

Seit Dienstag sind vier weitere ETFs des Emittenten ETFX Fund Company plc im XTF-Segment der Deutschen Börse handelbar. Anleger bekommen erstmals die Möglichkeit, in die implizite Volatilität europäischer Blue-Chip Aktien mittels eines ETFs zu investieren. Zwei weitere ETFX ETFs bilden die Wertentwicklung von Unternehmen aus dem Bereich Infrastruktur weltweit bzw. der Emerging Markets ab.

ETF Name: ETFX-BofAML IVSTOXX ETF
Anlageklasse: Volatilitäten
ISIN: DE000A1H81B1
Managementgebühr: 0,80 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: EURO STOXX 50 investable Volatility Index
ETF Name: ETFX Dow Jones Brookfield Global Infrastructure
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: DE000A1H8092
Managementgebühr: 0,60 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Dow Jones Brookfield Global Infrastructure Index
ETF Name: ETFX Dow Jones Brookfield Emerging Markets Infrastructure
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: DE000A1H8084
Managementgebühr: 0,65 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Dow Jones Brookfield Emerging Markets Infrastructure Index
ETF Name: ETFX Dow Jones Global Select Dividend Fund
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: DE000A1H81A3
Managementgebühr: 0,50 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Dow Jones Global Select Dividend Index
Der ETFX-BofAML IVSTOXX ETF ermöglicht es Anlegern erstmals, an der Wertentwicklung des EURO STOXX 50 investable Volatility Index zu partizipieren.

Dieser bildet die implizite 3-Monats-Volatilität des EURO STOXX 50 ab – einem Bluechip-Index, der die 50 größten Aktien der Eurozone enthält.

Mit dem ETFX Dow Jones Brookfield Global Infrastructure bzw. ETFX Dow Jones Brookfield Emerging Markets Infrastructure können Anleger erstmals in die Wertentwicklung der Dow Jones Brookfield Infrastructure Indexserie investieren.

Diese enthält Unternehmen, die Eigentümer und Betreiber von Infrastruktur-Vermögenswerten sind. Dabei werden nur Unternehmen in den Index aufgenommen, die mehr als 70% ihres erwarteten Cash Flows aus dem Infrastruktursektor wie bspw. Flughäfen, Kommunikation oder Wasser beziehen. Je nach ETF ist das Anlageuniversum global oder auf die Emerging Marktes ausgerichtet.

Der ETFX Dow Jones Global Select Dividend Fund ermöglicht Anlegern die Investition in die Wertentwicklung des Dow Jones Global Select Dividend Index.

Der Index besteht aus 100 Aktien mit besonders hoher Dividendenausschüttung. Um den Fokus auf die Dividendenausrichtung des Index noch zu verstärken, werden die Aktien nach Dividenden und nicht nach Marktkapitalisierung gewichtet.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 793 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 13 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Frank Herkenhoff Telefon: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie