Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ungarische Energiebörse wählt Handelsplattform der Deutschen Börse für Intraday-Strommarkt

18.06.2015

Deutsche Börse Market Data + Services und Hungarian Power Exchange Ltd. (HUPX) haben eine Kooperationsvereinbarung zum Aufbau eines ungarischen Marktes für den Intraday-Stromhandel geschlossen. Die ungarische Börse wird dafür M7, die internationale Handelsplattform der Deutschen Börse für Rohstoffmärkte, nutzen.

HUPX ist der lizenzierte Betreiber des organisierten Strommarktes in Ungarn. Die Börse betreibt bereits den lokalen Day-ahead-Markt, bei dem die gehandelten Strommengen – im Gegensatz zum geplanten Intraday-Markt – bereits einen Tag im Voraus verkauft werden. Dieser ist mit tschechischen, slowakischen und rumänischen Märkten verbunden. Darüber hinaus betreibt die HUPX einen Futures-Markt, an dem langlaufende Kontrakte mit physischer Lieferung gehandelt werden.

M7 ist Teil der als „7 Market Technology“ bezeichneten globalen IT-Architektur der Deutschen Börse. Die Handelsplattform für Rohstoffmärkte bietet ein flexibles und vollständig skalierbares Handelssystem für Börsen und Broker, das Käufer und Verkäufer an einem elektronischen Marktplatz zusammenbringt.

„Die Hungarian Power Exchange hat die richtige Entscheidung getroffen. Mit unserer führenden globalen IT-Lösung können unsere Partner ihr operatives Risiko mindern und Effizienzsteigerungen erzielen,“ sagte Willy Suter, Head of Market Solutions, Deutsche Börse Market Data + Services. „Diese Kooperation stärkt unsere Präsenz im europäischen Intraday-Stromhandel.“

„Die Wahl einer Handelsplattform für den Intraday-Markt ist für HUPX ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Erfüllung der Anforderungen der Europäischen Union, die eines unserer wichtigsten Ziele für die Zukunft darstellt. Zusätzlich möchten wir unser Dienstleistungsangebot erweitern, um den Anforderungen unserer Teilnehmer und zukünftigen Geschäftspartner gerecht zu werden“, erklärte Zsolt Bertalan, CEO von HUPX.

Gemäß dem Zielmodell der Europäischen Union für einen Energiebinnenmarkt und als Reaktion auf die Bedürfnisse des lokalen Marktes ist HUPX bestrebt, einen lokalen Intraday-Strommarkt in einem transparenten und auf kontinuierlichem Handel basierenden Intraday-Umfeld aufzubauen.

Ein entsprechender Markt kann bei unerwarteten Stromausfällen, ungeplanten Wartungs- und Reparaturarbeiten, Produktionsschwankungen bei erneuerbaren Energien oder Fehlern bei der Marktprognose zur kurzzeitigen Auslastung von hohem Wert sein.

Die Deutsche Börse wird das Hosting und den Betrieb der Handelsplattform auf den unternehmenseigenen Servern übernehmen sowie den technischen Service bereitstellen. HUPX wird für die Organisation und Durchführung der Markttransaktionen am lokalen Intraday-Strommarkt verantwortlich zeichnen.


Über Deutsche Börse – Market Data + Services

Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern, aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale, wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere, sowie rund 10.825 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Über HUPX – Hungarian Power Exchange Ltd.

HUPX ist eine führende Energiebörse im mittel- und osteuropäischen Raum. Sie wurde von MAVIR ZRt. (einem ungarischen Übertragungsnetzbetreiber) errichtet und betreibt hochmoderne Handelsplattformen mit Anbindung an angrenzende Märkte. Die von HUPX angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind mit den internationalen Energiebörsen kompatibel. HUPX legt nicht nur den Day-ahead-Referenzpreis für Ungarn fest, sondern auch für einige der Nachbarländer sowie die Balkanstaaten und passt sich beständig den neuesten Entwicklungen an den europäischen Energiemärkten an. Das Angebot von HUPX umfasst den Handel von Futures-Kontrakten mit physischer Lieferung und Laufzeiten von einer Woche, einem Monat, drei Monaten oder einem Jahr, je nach den Bedürfnissen der Marktteilnehmer. HUPX hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, einen zuverlässigen Markt zu betreiben, sondern erhöht außerdem beständig die Qualität seiner Dienstleistungen für die Teilnehmer.

Weiterführende Links
www.hupx.hu

Pressekontakte:

Deutsche Börse
Christina Hudelmayer +49-(0) 69-2 11-1 15 00/ christina.hudelmayer@deutsche-boerse.com

Naomi Pickens +1 212-669-6459/
naomi.pickens@deutsche-boerse.com

HUPX
Anita Barát +36 (1) 304 3221
barat@hupx.hu

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe

23.04.2018 | Förderungen Preise

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics