Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RWI/ISL-Containerumschlag-Index im Oktober wieder rückläufig

27.11.2012
Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist im Oktober saisonbereinigt von (korrigiert) 116,3 auf 112,9 und damit deutlich gefallen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde das saisonale Zwischenhoch dieses Jahr bereits im September registriert, was auf die durch Langsamfahrt („Slow Steaming“) verlängerten Transportzeiten zwischen Asien und den Hauptabsatzmärkten in Europa und Amerika zurückzuführen sein könnte.

Aktuell liegt der saisonbereinigte Index nur noch leicht über dem Niveau vom August. Die schwache Grundtendenz des Welthandels scheint sich damit ungeachtet des Anstiegs vom September fortzusetzen.

Das Ergebnis für den September wurde deutlich von 113,4 auf 116,3 angehoben. Dazu trugen insbesondere die chinesischen Häfen bei, deren Angaben bei der Veröffentlichung im Vormonat noch fehlten. Die aktuelle Schnellschätzung für Oktober stützt sich auf eine breitere Berechnungsgrundlage. Sie basiert auf den Angaben von 37 Häfen, die 73% des im Index abgebildeten Umschlags abdecken.

In den Index gehen die vom Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) im Rahmen seiner Marktbeobachtung fortlaufend erhobenen Angaben von 72 internationalen Häfen ein, die rund 60% des weltweiten Containerumschlags tätigen. Da der internationale Handel im Wesentlichen per Seeschiff abgewickelt wird, lassen diese Containerumschläge zuverlässige Rückschlüsse auf den Welthandel zu. Weil viele Häfen bereits zwei Wochen nach Ablauf eines Monats über ihre Aktivitäten berichten, ist der RWI/ISL-Containerumschlag-Index daher ein zuverlässiger Frühindikator der Entwicklung des internationalen Handels mit verarbeiteten Waren und damit auch der weltwirtschaftlichen Aktivität.

Der RWI/ISL Containerumschlag-Index für November wird am 20. Dezember veröffentlicht werden.

Ihre Ansprechpartner dazu:
Prof. Dr. Roland Döhrn (RWI) Tel.: (0201) 81 49-262
Sönke Maatsch (ISL) Tel.: (0421) 2 20 96-32
Sabine Weiler (Pressestelle RWI) Tel.: (0201) 81 49-213

Weitere Hintergrundinformationen zum Containerumschlag-Index finden Sie unter http://www.rwi-essen.de/containerindex.
Eine Grafik in druckfähiger Auflösung zum Index kann unter
http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerindex/Containerumschlag-Index_121127.jpg

von der RWI-Homepage heruntergeladen werden.

Joachim Schmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.rwi-essen.de/containerindex

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Der Arbeitsmarkt im April 2015: Positive Entwicklung setzt sich fort
30.04.2015 | Bundesagentur für Arbeit (BA)

nachricht Deutsche Börse AG verzeichnet sehr guten Jahresauftakt in Q1/2015
30.04.2015 | Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Radiowellen aus dem Weltraum genauer empfangen

Geodäsie ist die Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche. Eine Messmethode nutzt Radiowellen von weit entfernten astronomischen Objekten, um etwa die Bewegung der Erdplatten zu ermitteln. Ein neuer rauscharmer Hochfrequenzverstärker verspricht die dafür nötigen Radioteleskope leistungsfähiger zu machen.

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF in Freiburg entwickelten zusammen mit spanischen Projektpartnern – dem Instituto...

Im Focus: Pulsar with widest orbit ever detected

Discovered by high school research team

A team of highly determined high school students discovered a never-before-seen pulsar by painstakingly analyzing data from the National Science Foundation's...

Im Focus: HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und...

Im Focus: Erosion, Hangrutschungen und Monsun quer durch den Himalaya

Der Himalaya hat gerade wieder auf tragische Weise gezeigt, dass diese Region Zentralasiens zu den geodynamisch aktivsten der Welt gehört. Hangrutschungen gehören zu den wichtigsten Georisiken.

Neben Erdbeben sind Starkregenfälle die Hauptauslöser für solche katastrophalen Hangbewegungen. Ein Team von Wissenschaftlern aus Nepal, der Schweiz und...

Im Focus: Erosion, landslides and monsoon across the Himalaya

Scientists from Nepal, Switzerland and Germany was now able to show how erosion processes caused by the monsoon are mirrored in the sediment load of a river crossing the Himalaya.

In these days, it was again tragically demonstrated that the Himalayas are one of the most active geodynamic regions of the world. Landslides belong to the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft

04.05.2015 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit Automatentheorie und verwandten mathematischen Gebieten

04.05.2015 | Veranstaltungen

Fruchtbarer Boden - wertvoll und bald unbezahlbar?

04.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ökonomische und effektive Sicherheitskonzepte

04.05.2015 | Verkehr Logistik

Das Schiefergas in Schwedens Kruste ist jung - Tektonik und tiefe Biosphäre

04.05.2015 | Geowissenschaften

Große Wachstumschancen für CIGS-Solarzellen

04.05.2015 | Seminare Workshops