Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Liquidity Alliance führt nächste Connectivity-Generation für Kunden ein

12.11.2014

Mit dem neuen Portal können Kunden der Liquidity Alliance-Mitglieder von erheblichen Verbesserungen profitieren und so ihre Effizienz im Sicherheitenmanagement noch steigern / Liquidity Alliance-Mitglied Cetip aus Brasilien wird das Portal für die gesamte Liquidity Alliance testen und hat die Einführung für November 2014 anberaumt / ASX (Australien), Clearstream (Luxemburg und Deutschland), Iberclear (Spanien) und Strate (Südafrika) folgen in den anschließenden Implementierungsphasen nach

Die Liquidity Alliance, ein weltweiter Zusammenschluss von Marktinfrastrukturanbietern, die über eine gemeinsame Plattform Sicherheitenmanagement-Dienste anbieten, hat die Einführung einer neuen Lösung zur Kundenanbindung angekündigt.

Entwickelt wurde die neue Schnittstelle auf Basis der Erfahrungen und Rückmeldungen seitens der Kunden, die die zugrunde liegende Sicherheitenmanagement-Lösung seit deren Einführung 2011 nutzen.

Bei Marktteilnehmern besteht ein anhaltender Bedarf an Möglichkeiten zur Anpassung ihres Sicherheitenmanagements an neue aufsichtsrechtliche Regelungen und sich wandelnde Geschäftsmodelle. Für die Liquidity Alliance gab dies den Ausschlag, ihre Kundenanbindungslösungen deutlich aufzurüsten.

Die neue Front-End-Lösung bietet größere Transparenz und weiterentwickelte Management-Funktionen für die Sicherheitentransaktionen, die Bestandteil der Dienstleistungen der Liquidity Alliance-Mitglieder sind. Zudem besteht nun eine deutlich größere Flexibilität, was die dynamische Anpassung der Lösung an neue Kundenbedürfnisse anbelangt, die erst im Laufe der Zeit zu Tage treten werden.

Schon bei Einführung der Sicherheitenmanagement-Lösung der Liquidity Alliance im Jahr 2011 war Cetip Vorreiter, und auch nun bereitet der brasilianische Zentralverwahrer wieder die Lancierung der neuen Schnittstelle im November 2014 als Vorreiter für die gesamte Liquidity Alliance vor.

Auch die anderen Liquidity Alliance-Miglieder ASX (Australien), Clearstream (Luxemburg und Deutschland), Iberclear (Spanien) und Strate (Südafrika) übernehmen die Lösung in den anschließenden Implementierungsphasen, so dass ab 2015 Kunden auf der ganzen Welt in den Genuss der entsprechenden Vorteile kommen werden.

Fabio Zenaro, Products and Business Executive Manager bei Cetip, sagte: „Wir waren bereits 2011 an vorderster Front an der Einführung des Systems beteiligt und haben nun mit Clearstream eine wegweisende Lösung entwickelt, die anderen Marktinfrastrukturanbietern weltweit als Vorbild dienen kann. Wir bieten unsere Dienste rund um Sicherheiten in Brasilien seit über drei Jahren an und halten es für sehr wichtig, unseren Kunden auch weiterhin innovative Lösungen bieten zu können.“

Stefan Lepp, Mitglied des Vorstands und Head of Global Securities Financing bei Clearstream, erläuterte: „Durch unsere Mitgliedschaft in der Liquidity Alliance mit ihrer globalen Reichweite können wir die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser verstehen und zusammen mit unseren Partnern herausragende Lösungen entwickeln, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden. Als Anbieter für technische Lösungen ist Clearstream erfreut, eine neue Anbindung auf den Markt bringen zu können, die allen derzeitigen und künftigen Liquidity Alliance-Mitgliedern und ihren Kunden Vorteile bringen wird.“


Über die Liquidity Alliance

Fünf Marktinfrastrukturanbieter haben die Liquidity Alliance 2013 gegründet:

* ASX, ein australischer Finanzinfrastrukturanbieter;
* Cetip, ein brasilianischer Zentralverwahrer mit Spezialisierung auf OTC-Derivate;
* Clearstream, der deutsche Zentralverwahrer und in Luxemburg ansässige internationale Zentralverwahrer;
* Iberclear, der spanische Zentralverwahrer;
* Strate, der südafrikanische Zentralverwahrer.

Assoziierte Mitglieder der Liquidity Alliance sind:

* CDS, der kanadische Zentralverwahrer;
* SGX, ein Finanzinfrastrukturanbieter in Singapur;
* VPS, der norwegische Zentralverwahrer.

Bei allen Liquidity Alliance-Mitgliedern handelt es sich um Finanzmarktinfrastrukturanbieter, die beim Collateral Management zusammenarbeiten und gemeinsam die Entwicklung entsprechender Lösungen vorantreiben, um so dem wachsenden aktuellen und künftigen Bedarf nach mehr Sicherheiten auf globaler Ebene begegnen zu können. Das wichtigste Ziel der Mitglieder ist der Austausch von Informationen und Ideen, um neue Chancen für ihre Kunden und die Branche im Allgemeinen zu schaffen, während gleichzeitig Best Practices im Liquiditäts- und Sicherheitenmanagement gefördert werden. Die Liquidity Alliance will eine größere, branchenübergreifende Partnerschaft und Kooperation anregen, indem der Austausch von Expertenwissen, Ideen und Research mit anderen Branchenteilnehmern, den Medien und Interessierten durch kommunikative Aktivitäten wie Konferenzen und andere Veranstaltungen gefördert wird.

PRESSEMITTEILUNG DER LIQUIDITY ALLIANCE. MITGLIEDER: CLEARSTREAM (DEUTSCHLAND / LUXEMBURG), CETIP (BRASILIEN), ASX (AUSTRALIEN), STRATE (SÜDAFRIKA), IBERCLEAR (SPANIEN).

Weiterführende Links
www.clearstream.com 

Pressekontakt Liquidity Alliance Luxemburg (Clearstream, Luxemburg)

Nicolas Nonnenmacher, +352 24 336 115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Pressekontakt Liquidity Alliance Australien (ASX Group, Sydney)

Matthew Gibbs, +61 2 9227 0218
matthew.gibbs@asx.com.au

Pressekontakt Liquidity Alliance Brasilien (Cetip, São Paulo)

Daniela Norcia Gonçalves, +55 11 311 11984 danielanorcia@cetip.com.br

Pressekontakt Liquidity Alliance Spanien (Iberclear, Madrid)

Oscar Moya, +34 91 589 1286,
omoya@grupobme.es

Pressekontakt Liquidity Alliance Südafrika (Strate, Johannesburg)

Tanya Knowles, +27 11 759 5317
tanyak@strate.co.za

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie