Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW eröffnet 10-jährigen USD-Anleihemarkt

12.06.2009
Große Nachfrage bei amerikanischen Investoren

Die KfW hat gestern eine 10-jährige USD-Globalanleihe begeben und damit als erster europäischer Emittent in diesem Jahr in diesem Marktsegment emittiert.

Die solide Platzierung unterstreicht die Stellung der KfW als einer der führenden Emittenten im internationalen Kapitalmarkt.

Die USD 3 Mrd.-Emission ist am 17. Juni 2019 fällig und hat einen halbjährlichen Kupon von 4,875% und einen Emissionspreis von 99,703%.

Die Rendite beträgt 4,913% halbjährlich. Dies entspricht einem Renditeaufschlag von 108,50 Basispunkten über der US Treasury-Anleihe mit Fälligkeit im Mai 2019. Die Transaktion wurde geführt von Barclays Capital, Citi und Goldman Sachs. Co-Lead Manager waren BNP Paribas, Credit Suisse, Deutsche Bank, HSBC, JP Morgan, Morgan Stanley, Nomura, Royal Bank of Canada Capital Markets, Royal Bank of Scotland und Toronto Dominion. Die Anleihe wird die gleiche Höchstbewertung "Triple-A" der Ratingagenturen Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's erhalten wie sämtliche KfW-Anleihen.

"Nach dem signifikanten Anstieg der Renditen bei US-Treasury-Anleihen mit langer Laufzeit hatte die KfW exzellente Emissionsvoraussetzungen. Das Anlegerinteresse stieg während des Zeichnungsprozesses stetig an. Am Ende belief sich das Buch mit über 140 Orderaufträgen auf knapp USD 5,4 Mrd. 64% dieser Aufträgen kamen aus den USA, ein deutlicher Beleg für die beachtliche Reputation der KfW und das Vertrauen von US-Investoren in ein erstklassiges deutsches Kreditrisiko", erklärte Dr. Günther Bräunig, Vorstand der KfW Bankengruppe und verantwortlich für die Kapitalmarktaktivitäten der KfW.

Die sektorale Aufteilung des Orderbuchs der KfW USD V/2009 ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Arten von Investoren:
Fondsgesellschaften: 59 %
Zentralbanken: 20 %
Banken: 20 %
Sonstige: 1 %
Aufteilung nach Regionen:
Amerika: 64 %
Europa: 19 %
Asien: 14 %
Mittlerer Osten: 3 %
Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.
Ausstattungsmerkmale KfW USD V/2009
KfW USD Globalanleihe - USD 3 Mrd- 4,875 % - 2009 / 2019
ISIN: US500769DJ06
Emittentin: KfW
Garantin: Federal Republic of Germany
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard & Poor's)
Volumen: USD 3.000.000.000
Fälligkeit: 17. Juni 2009 - 17.. Juni 2019
Kupon: 4,875% p.a., halbjährlicher Kupon
Zahlungstermine: 17. Juni und 17. Dezember, erster Kupon 17. Dezember
2009
Reoffer-Preis: 99,703% Rendite: 4,913% halbjährlich
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Luxemburg
Lead Manager (3):
Barclays Capital
Citi
Goldman Sachs
Co-Lead Manager (10):
BNP Paribas
Credit Suisse
Deutsche Bank
HSBC
JP Morgan
Morgan Stanley
Nomura Royal Bank of Canada Capital Markets Royal Bank of Scotland Toronto Dominion

Dr. Charis Pöthig | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics