Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IPO der Hella KGaA Hueck & Co. AG im Prime Standard

11.11.2014

Seit dem 11. November ist die Hella KGaA Hueck & Co. AG (ISIN: DE000A13SX22) im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. 16,8 Millionen Aktien wurden im Rahmen von zwei Privatplatzierungen angeboten. Das Gesamtvolumen der Emission beträgt einschließlich der Mehrzuteilungsoption insgesamt rund 430 Millionen Euro. Der erste Börsenpreis betrug 27,50 Euro.

Konsortialbanken sind Bankhaus Lampe und Citigroup. Als Spezialist ist die Close Brothers Seydler Bank zuständig.

„Wir begrüßen die Hella KGaA Hueck & Co. an der Frankfurter Wertpapierbörse. Wir freuen uns, dass sie sich mit ihrer Notierung im Prime Standard für höchste Transparenz entschieden hat. Als Unternehmen der Automobilindustrie befindet sie sich am Börsenplatz Frankfurt in guter Gesellschaft,“ sagte Dr. Martin Reck, Managing Director Cash Market bei der Deutschen Börse.

Dr. Jürgen Behrend, persönlich haftender, geschäftsführender Gesellschafter, sagte: „Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Börsengang. HELLA ist jetzt ein börsennotiertes Familienunternehmen. Das ist ein weiterer wichtiger Schritt für die langfristige Entwicklung des Unternehmens. In Zukunft wollen wir unser Potenzial als börsennotiertes Unternehmen zunehmend ausschöpfen.“

Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung, ergänzte: „Die Börsennotierung im Prime Standard eröffnet uns neue Möglichkeiten, als Familienunternehmen in einer globalisierten Industrie langfristig unabhängig und noch flexibler agieren zu können. Auf dieser Grundlage können wir unsere Wachstumsstrategie mit Nachdruck weiter erfolgreich umsetzen.“

HELLA ist, nach eigenen Angaben, ein globales, unabhängiges Familienunternehmen mit rund 30.700 Beschäftigten an über 100 Standorten in mehr als 35 Ländern. Der HELLA Konzern ist auf innovative Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik spezialisiert und als einer der Technologieführer seit mehr als hundert Jahren ein wichtiger Partner der Automobilindustrie und des Aftermarkets.

Im Special Applications-Segment entwickelt, fertigt und vertreibt HELLA außerdem Produkte für Spezialfahrzeuge und gänzlich fahrzeugunabhängige Anwendungen, wie Straßen- oder Industriebeleuchtung.

Mehr als 5.800 Mitarbeiter sind weltweit im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit einem Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2013/2014 zu den Top 50 der Automobilzulieferer weltweit.

Weiterführende Links
Aktien auf boerse-frankfurt.de

Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam Tel.:+49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics