Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex führt erfolgreich neues Software-Upgrade ein

16.11.2010
Eurex Release 13 bietet neue und verbesserte Funktionen in den Bereichen Handel, Clearing und Risikomanagement

Die internationale Terminbörse Eurex hat gestern ihr neustes Software-Upgrade eingeführt. Eurex Release 13 bietet Teilnehmern größere Flexibilität beim Clearing, neue Risikoabsicherungsfunktionen und umfassende Verbesserungen im Handel, z. B. eine neue optionale Schnittstelle und ein nochmals optimiertes Matching-System.

Die im Release 13 enthaltenen Risikomanagementfunktionen tragen zu der von Aufsichtsbehörden in Europa und den USA angestrebten Verbesserung der Sicherheit und Stabilität der Finanzmärkte bei. Die wichtigsten Bestandteile in den Bereichen Clearing und Risikomanagement sind die Client Asset Protection-Lösung sowie neue Pre-Trade-Risikomanagement-Tools.

Die Client Asset Protection-Lösung ermöglicht Eurex Clearing-Mitgliedern, künftig in Abhängigkeit von den jeweiligen individuellen Ansprüchen zwischen drei verschiedenen Verfahren für die Segregation hinterlegter Sicherheiten zu wählen. Die Markteinführung soll in der ersten Jahreshälfte 2011 erfolgen.

Neu lanciert wird das Angebot „Advanced Risk Protection“, diese neuen Echtzeit Pre-Trade-Risikomanagement-Tools stehen ab 29. November 2010 zur Verfügung.

Dadurch können Teilnehmer individuelle Risikolimits für sich selbst und ihre angeschlossenen Handelsteilnehmer auf der Grundlage der hinterlegten Gesamtsicherheitsleistungen oder Cashflows definieren. Darüber hinaus wurde das Angebot an Wholesale-Funktionalitäten erweitert.

Den Eurex-Kunden stehen nunmehr verbesserte Verfahren zur Glattstellung von Flexible Contracts-Transaktionen zur Verfügung. Zudem wurde die Multilateral Trade Registration-Funktionalität angepasst, um eine Verfolgung und Verarbeitung von eingegebenen Geschäften zu erleichtern.

Ab 17. November ist die neue optionale Schnittstelle Enhanced Confirmation Solution verfügbar. Diese ermöglicht Teilnehmern, wiederherstellbare Daten zu Orders, Transaktionen und Orderausführungen auch ohne Nutzung der MISS-Architektur zu erhalten. Diese neue FIX-kompatible Schnittstelle basiert auf derselben Technologie wie die bereits existierende Enhanced Transaction Solution-Schnittstelle der Eurex. Zu den weiteren technischen Verbesserungen zählen die erneute Reduzierung der Latenz sowie eine höhere Granularität bei Preisinformationen.

Eurex Release 13 zählt zu den wichtigen Meilensteinen der Eurex Technology Roadmap. Die Anfang 2006 gestartete Roadmap bündelt die verschiedenen Bausteine zur Systemoptimierung: Software- und Hardware-Upgrades, die Einführung neuer Angebote und Dienste sowie die Verteilung neuer und individualisierbarer Datenpakete.

Ansprechpartner für die Medien:
Heiner Seidel +49-69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie