Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutscher Mittelstand als Motor für den Klimaschutz

03.04.2009
Unternehmen mit erfolgreichen Projekten aus Umwelttechnologie - DBU stellt Beispiele vor

Von neuen Entwicklungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) gehen wichtige Impulse für den Umweltschutz aus. Rund 1,66 Millionen KMU in Deutschland sind Herzstück und Motor der deutschen Wirtschaft.

In der neuen Broschüre "Erfolgsprodukt Umweltschutz - Innovationen aus dem Mittelstand" stellt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) 13 KMU-Förderprojekte vor, die sich durch besonders neuartige Entwicklungen im Klimaschutz auszeichnen. "Kleine und mittlere Unternehmen sind das Herzstück der Fördertätigkeit der DBU.

Neue Technologien zum Schutz der Umwelt tragen auch zur Verbesserung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen bei", sagt DBU-Pressesprecher Franz-Georg Elpers. Seit Beginn ihrer Stiftungsarbeit förderte die DBU Projekte aus dem Mittelstand mit mehr als 865 Millionen Euro.

Mit der Energie des Laserlichtes lassen sich Oberflächen von technischen Bauteilen schonend reinigen und umweltfreundlich Lacke und Farben entfernen, schildert Elpers ein typisches DBU-Projekt. Mit der Entwicklung der Firma Clean-Lasersysteme aus Herzogenrath kann auf Strahlmittel und chemische Reinigungsmittel verzichtet werden: Ein kurzer gebündelter Laserpuls trifft intensiv und gezielt auf die Oberfläche. Ein Teil der Deckschicht verdampft dabei schlagartig, ohne das Bauteil selbst zu beschädigen. Die anfallenden Reststoffe lassen sich vollständig sammeln und umweltgerecht entsorgen. Bei Automobilherstellen, in der Luftfahrt und in der Restaurierung setzt man auf Lasertechnik. Auch ägyptische Grabkammern werden mit Laserstrahlen gereinigt.

Nicht erst im Betrieb, sondern schon bei der Ausbildung sollte das Wissen und Handeln für verbesserten Klima- und Umweltschutz vermittelt werden. In dem DBU-geförderten Gemeinschaftsprojekt "Nachhaltigkeit und nachhaltige Logistik im 21. Jahrhundert" von Berufsschulen und dem Institut für angewandte Verkehrs- und Tourismusforschung in Mannheim stehen deshalb nun auch Umweltthemen auf dem Stundenplan. In Rollenspielen oder Filmbeiträgen werden die angehenden Bürokaufleute und Reiseverkehrskaufleute zu ökologieorientiertem Transportmanagement sowie Ökocontrolling und Umweltschutz im Betrieb sensibilisiert. Beteiligt sind 25 Berufsschulklassen in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die Schulen sind über eine Internetplattform vernetzt und können Erfahrungen austauschen. "Mit dem Nachhaltigkeitsnetzwerk gelingt es, das Bewusstsein für den Umweltschutz in die Unternehmen zu tragen", so Elpers.

In der Broschüre berichten Unternehmer neben ihren neuen Verfahren und Projekten auch über ihre Erfahrungen mit der größten Umweltstiftung der Welt. Inhaber von kleinen und mittleren Firmen schildern aus persönlicher Sicht die Vorteile der DBU-Förderung. Elpers: "Denn der formale Aufwand der Antragstellung hält sich für die Antrag stellenden Unternehmen in Grenzen."

Beispiele dafür und weitere Projekte sind in der kostenlosen Broschüre "Erfolgsprodukt Umweltschutz - Innovationen aus dem Mittelstand" zu finden. Informationen zur Förderantragstellung und zu den Ansprechpartnern der Fachabteilungen sind ebenfalls in der Broschüre zu finden. Sie ist erhältlich bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück, Fax:

0541/9633-190 und als Download unter www.dbu.de/publikationen.

Franz-Georg Elpers | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert
22.08.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ein Feuerwerk der chemischen Forschung

24.08.2017 | Veranstaltungen

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rauch von kanadischen Waldbränden bis nach Europa transportiert

24.08.2017 | Geowissenschaften

Wie Zellen ihre eigenen Gene „hacken“ - Forscher entschlüsseln neuen Mechanismus der Genexpression

24.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ein Feuerwerk der chemischen Forschung

24.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten