Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse nimmt erste Prüfung zum qualifizierten Aufsichtsrat erfolgreich ab

11.06.2012
Prüfung entspricht Forderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex

Die Deutsche Börse hat die erste Prüfung zum „Qualifizierten Aufsichtsrat“ abgenommen. Acht Mitglieder namhafter Unternehmen haben die Möglichkeit genutzt, ihre Weiterbildung zu dokumentieren und damit den Forderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex 2010 nach eigenverantwortlichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie dem zunehmenden Anspruch einer Professionalisierung von Aufsichtsgremien gerecht zu werden.

Die Gruppe Deutsche Börse setzt mit der Prüfung zum qualifizierten Aufsichtsrat ihre Bemühungen für mehr Transparenz und höhere Qualitätsstandards an den Kapitalmärkten fort. „Die Etablierung eines Kompetenz-Standards ist ein wichtiger Bestandteil für eine verantwortungvolle Unternehmensführung und -kontrolle. Er gibt sowohl den Anteilseignern als auch den Kandidaten selbst eine Richtschnur für das Grundlagenwissen, welches bei einem Mitglied des Kontrollgremiums Aufsichtsrat auf jeden Fall vorhanden sein sollte“, sagte Alexander Höptner, bei der Deutschen Börse u.a. verantwortlich für die Capital Markets Academy.

Amtierende und zukünftige Aufsichtsräte sind die Zielgruppe der Prüfung.
"Für die neue Generation "junger" Aufsichtsräte wird der Qualifikationsnachweis mittels Prüfung durch die Deutsche Börse eine Selbstverständlichkeit werden", sagte Dr. Jürgen Kunz, erster von der Deutschen Börse geprüfter qualifizierter Aufsichtsrat und Präsident des Verwaltungsrats der Kienbaum AG, Zürich.
Die Prüfung ist computerbasiert und beinhaltet sowohl Wahr/Falsch-Fragen als auch Fragen mit möglichen Mehrfachantworten. Prüfungsrelevant sind alle Aufgaben- und Verantwortungsbereiche eines Aufsichtsrates. Dazu gehören u.a.
rechtliche Grundlagen, Organisation und Management des Aufsichtsrates, Rechnungslegung und Abschlussprüfung, Unternehmensstrategie und –steuerung, operatives Risikomanagement, Compliance und Revision, IT- und Technologiemanagement, aber auch Corporate Governance, Ethik und Corporate Social Responsibility sowie Haftung und Managerhaftpflicht-Versicherung.

Voraussetzung für eine Teilnahme an der Prüfung ist der Besuch eines von der Gruppe Deutsche Börse zertifizierten Lehrgangs. Der Lehrgang „Der qualifizierte Aufsichtsrat (QAIF)“ der Interfin Forum GmbH wurde als erster durch die Deutsche Börse zertifiziert. Weitere Veranstalter haben ihr Interesse an einer Zertifizierung signalisiert. Die Zertifizierung solcher Lehrgänge durch die

Capital Markets Academy steht allen Anbietern zum Thema offen.

Über Capital Markets Academy
Die Capital Markets Academy bündelt sämtliche Trainingsaktivitäten der Gruppe Deutsche Börse. Mit einem sorgsam aufeinander abgestimmten Angebot aus Zertifikatslehrgängen, Finanzmarktseminaren und Studiengängen ist sie somit erster Ansprechpartner für Kapitalmarkt-Know-how. Ausgewiesene Fachleute der Finanzbranche, Professoren angesehener Finanz-Lehrstühle sowie Experten der

Gruppe Deutsche Börse vermitteln Wissen und Know-how mit einem Maximum an Aktualität und Kompetenz sowie das richtige Maß an Praxisbezug.

Ansprechpartner für die Medien:
Carola Dürer, Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 47 39
E-Mail: media-relations@deutsche-boerse.com

Carola Dürer | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie