Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse Monthly Carbon Report zeigt: Niedrigere CO2-Emissionswerte in 2011

01.06.2011
Emissionen im Januar und Februar in Europa niedriger als in 2010 / Auswirkungen von „Fukushima” und der anhaltenden Energie-Diskusisionen auf CO2-Emissionswerte werden in folgenden Reports deutlich

Der neueste Monthly Carbon Report (MCR) von Deutsche Börse – Market Data & Analytics zeigt, dass die effektiven Emissionsdaten in den EU27-Ländern im Vergleich zu 2010 zurückgehen.

Die CO2-Emissionen beliefen sich im Januar und Februar 2011 insgesamt auf 323,3 Millionen Tonnen gegenüber 337,7 Millionen Tonnen im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Auswirkungen der anhaltenden Diskussionen über die Energieversorgung in Europa in der Folge des Unglücksfalls in Fukushima werden sich sicherlich in den folgenden Reports dieses Jahres ablesen lassen.

Der Monthly Carbon Report (MCR) der Deutschen Börse liefert mehr Transparenz über die tatsächlichen CO2-Emissionswerte in Europa. Die Deutsche Börse nutzt ein Kontributorenmodell um die monatlichen Daten für alle EU27-Länder zu berechnen. Die Kontributoren liefern monatlich CO2-Ist-Emissionsdaten an die Deutsche Börse, zusätzlich werden von der Deutschen Börse fortlaufend CO2-emissionsrelevante Daten aus verschiedenen Quellen erhoben.

Die monatlichen Daten werden validiert und mit den jährlich erhobenen, offiziellen Emissionsdaten der CITL kalibriert. 2010 betrug die Abweichung zwischen den Daten im MCR und den offiziellen Zahlen (veröffentlicht im April 2011) lediglich 1,8%, ein Bewies für die hohe Qualität des Modells.

„Der Monthly Carbon Report (MCR) ergänzt die nur jährlich erscheinende Publikation der effektiven CO2-Emissionen. Indem sie diese Informationen auf monatlicher Basis verfügbar macht, schließt die Deutsche Börse eine Informationslücke und erhöht die Transparenz für Analysten, Händler und EUA-Verantwortliche in den Unternehmen.” sagt Georg Groß, Head of Front Office Data & Analytics bei der Deutschen Börse.

Der aktuelle Monthly Carbon Report der Deutschen Börse liegt für Besucher Carbon Expo Barcelona auf dem Stand der European Energy Exchange (EEX)/EUREX unentgeltlich aus: Halle 4 | Level 1 | Stand 202.

Der Monthly Carbon Report kann als aktueller Report (jeden dritten Freitag im Monat) als Subskription direkt über die Deutsche Börse bezogen werden.

Weitere Informationen über den MCR finden Sie unter: www.monthly-carbon-report.com.

Über Market Data & Analytics

Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Market Data & Analytics erhebt, veredelt und vertreibt unabhängige, kapitalmarktrelevante Daten und Informationen. Zum Produktportfolio gehören Kursdaten, Handelsstatistiken, Analysen, Stammdaten, Finanznachrichten und über 3.400 Indizes, die das internationale Finanzmarktgeschehen dokumentieren und transparent machen.

Media Contact:
Naomi Kim
naomi.kim@deutsche-boerse.com/
1-212-669-6459 Press Hotline: 49 69 211 1 1500

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung