Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse führt Listingplätze weltweit an

11.11.2008
Finanzkrise beschert dem Handelsplatz neues Rekordjahr

Die Deutsche Börse hält dem internationalen Vergleich mit anderen Handelsplätzen Stand. Weltweit stellt sie den attraktivsten Listingplatz für Börsengänge sowie bereits gelistete Papiere dar, wie eine Untersuchung der TU München und der European Business School aufzeigt.

Führende Börsen wie die Euronext, Hong Kong Stock Exchange, London Stock Exchange (LSE), NASDAQ oder die New York Stock Exchange sollen vergleichsweise schlechtere Listing- und Primärmarkt-Bedingungen bieten. Der Marktbetreiber und DAX-Konzern Deutsche Börse selbst geht aus den anhaltenden Finanzmarktturbulenzen zudem als Krisengewinner hervor und steuert 2008 auf ein neues Rekordjahr zu.

"Für den Zeitraum Januar 1999 bis März 2008 wurden der Deutschen Börse als Listingplatz Bestnoten im weltweiten Vergleich gegeben. Unternehmen profitieren von niedrigsten Kapitalkosten und höchster Liquidität", lautet das Fazit der Untersuchung. Während es sich an der Deutschen Börse bei fast jedem dritten neu gelisteten Unternehmen um einen erstmaligen Börsengang (Initial Public Offering - IPO) handelt, liegen etwa die Euronext mit jedem fünften oder die LSE mit nur jedem neunten neuen Titel als IPO zurück. Dabei wird der Branchenschwerpunkt der Deutschen Börse für Unternehmen aus den Bereichen alternative Energien, Hightech, Chemie und Industrie deutlich.

Der Branchenfokus eines Handelsplatzes ist für Unternehmen neben den Listing-Bedingungen wie Marktzugangskosten, Folgekosten bei Kapitalerhöhungen oder der Liquidität ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl der Börse beim Börsengang. Ihre Führungsrolle stellt die Deutsche Börse etwa bei alternativen Energien deutlich unter Beweis. "Allein im Bereich alternative Energien entfallen 97,8 Prozent des gesamten platzierten IPO-Volumens auf die Deutsche Börse." Während Märkte wie die LSE oder Euronext in den Bereichen Rohstoffe wie Öl und Gas bzw. Energieversorgung, Medien und Transport/Logistik dominieren, zeichnet die Deutsche Börse die Dauerhaftigkeit ihrer Börsennotierungen als weltweit führenden Markt aus: "Keines der Unternehmen, die im Zeitraum Januar 2001 bis März 2008 in Frankfurt ihr IPO durchgeführt haben, wurde insolvent", lautet es in der Untersuchung. Daher habe in dem Zeitraum auch kein Delisting an der Deutschen Börse stattgefunden.

Nach den ersten neun Monaten ist der Konzern Deutsche Börse nach 2007 erneut auf dem Weg zu einem weiteren Rekordjahr. Das Unternehmen profitiert von dem angesichts der Kapitalmarktkrise volatileren Handel und verzeichnet bis Ende September einen Anstieg der Erlöse auf 1,85 Mrd. Euro. Neben der höheren Handelsaktivität habe sich die Übernahme der US-Optionsbörse ISE, die im Dezember des Vorjahres abgeschlossen wurde, positiv ausgewirkt. Experten zufolge zeichnet sich im kommenden Jahr jedoch ein schwierigeres Umfeld ab, was den Höhenflug der Deutschen Börse bremsen könnte.

Manuel Haglmüller | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics