Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Crowdinvesting: Von Unternehmern für Unternehmer: DUB.de bringt Investoren und Start-ups zusammen

06.10.2014

Die Deutsche Unternehmerbörse (DUB.de) bietet seit Oktober auf ihrer Website auch eine Plattform für Crowdinvesting. Start-ups profitieren von den guten Kontakten auf DUB.de und unternehmerische Investoren partizipieren an den möglichen, späteren Gewinnen der neuen Firmen.

Fehlendes Kapital erschwert jungen Unternehmen oft den Schritt in die Selbständigkeit. Wenn der klassische Weg über eine Kreditvergabe durch die Bank scheitert, nutzen Gründer deshalb gern Crowdinvesting als alternative Kapitalquelle.

Die Nachfrage nach dieser Schwarmfinanzierungform steigt: Im ersten Halbjahr 2014 kamen hierzulande 8,3 Millionen Euro per Crowdinvesting zusammen – ein Plus von 58 Prozent. Das Mittelstandsportal DUB.de ergänzt sein Angebot seit Oktober um eine Crowdinvesting-Plattform und bietet Start-ups eine einmalige Möglichkeit, sich Kapital zu beschaffen.

„Getreu unserem Motto ‚Von Unternehmern für Unternehmer’ ist das eine logische Entwicklung für uns“, sagt Nicolas Rädecke, Geschäftsführer der Deutschen Unternehmerbörse DUB.de. „Denn die Schwarmfinanzierung birgt auch für unternehmerische Investoren großes Potenzial und lockt mit attraktiven Renditechancen.“ 

Die Deutsche Unternehmerbörse ist das reichweitenstärkste, unabhängige und neutrale Business-Portal für Unternehmer, Gründer und Investoren. 14.000 registrierte Nutzer machen DUB.de zu einem lebendigen Marktplatz.

„Durch zahlreiche Gespräche mit unseren Klienten weiß ich, dass seitens der unternehmerischen Investoren ein großes Interesse daran besteht, sich an aussichtsreichen Geschäftsideen zu beteiligen“, berichtet Rädecke. Mit dem DUB UNTERNEHMER-Magazin erscheint zudem ein Titel, der sowohl am Kiosk als auch als Beilage im Handelsblatt und der WirtschaftsWoche erscheint. Eine Reichweite von über 250.000 Lesern ist somit garantiert und sorgt für das entsprechende Marketing – die zweite Säule des Crowdinvesting auf DUB.de. 

In diesem Umfeld können sich nun junge Unternehmen präsentieren. Potentiellen Geldgebern müssen sich die Start-ups in der Rubrik Crowdinvesting mit Angaben zum jeweiligen Finanzierungsvorhaben, einem Video sowie einem Businessplan vorstellen. Registrierte DUB.de-Nutzer können sich je Projekt mit Beträgen ab 100 Euro beteiligen.

Wird die anvisierte Investitionsschwelle für das Vorhaben innerhalb von drei Monaten nicht erreicht, erhalten sie die eingesetzten Mittel zurück. Rendite können Investoren auf unterschiedlichen Wegen erzielen: durch eine Beteiligung an potenziellen Gewinnen des Unternehmens und am Unternehmenswert bei Verkauf. Einen Status als Miteigentümer oder ein Mitspracherecht im operativen Geschäft erwerben Geldgeber jedoch nicht. Stattdessen beteiligen sich die Schwarmfinanziers mittels eines sogenannten partiarischen Nachrangdarlehens – eine gewinnabhängige, eigenkapitalähnliche Anlage. 

Mehr zu der Anlageform, den Risiken und Chancen finden Sie auf www.dub.de/crowdinvesting.

Thomas Burtschak | JDB MEDIA GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics