Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream unterstützt die Entwicklung der Finanzmärkte im Nahen Osten

17.07.2012
* Abu Dhabi Commercial Bank nutzt ab sofort den Triparty Repo-Service von Clearstream

* National Bank of Abu Dhabi nutzt das ASL-Angebot von Clearstream für Wertpapierleihegeschäfte
Clearstream unterstützt die Entwicklung einer Finanzmarktinfrastruktur im Nahen
Osten: Abu Dhabi Commercial Bank ist dem Triparty Repo-Service von Clearstream als Cash Provider beigetreten. Die erste Transaktion, die im zweiten Quartal

2012 mit der Commerzbank Dubai erfolgte, wird die Entwicklung eines Triparty Repo-Marktes im Nahen Osten weiter vorantreiben.

Als Sicherheit für diese Transaktionen akzeptiert die Abu Dhabi Commercial Bank Wertpapiere aus der Region. Zudem wickelte die National Bank of Abu Dhabi das erste Wertpapierleihegeschäft über das Automated Securities Lending (ASL)-Angebot von Clearstream ab. Dabei handelt es sich um einen einzigartigen Service, der die Effizienz der Abwicklung durch das automatische Verleihen von Wertpapieren optimiert.

Stefan Lepp, Mitglied des Vorstands und Head of Global Securities Financing bei Clearstream, sagte: „Der Nahe Osten ist nach wie vor einer der dynamischsten Wirtschaftsräume der Welt und Clearstream möchte die Entwicklung dieser Region weiter unterstützen. Gleichzeitig erhält unser Repo-Service über drei Parteien verstärkt Aufmerksamkeit und wir freuen uns über den Beitritt der Abu Dhabi Commercial Bank als Cash Provider.“

Kevin Taylor, Treasurer bei der Abu Dhabi Commercial Bank, sagte: „Repo- Geschäfte über drei Parteien erfreuen sich im Nahen Osten immer größerer Beliebtheit, deshalb ist die ADCB sehr daran interessiert, zu dieser Entwicklung beizutragen und daran teilzuhaben. Unsere ersten Triparty-Transaktionen beweisen einmal mehr, dass die ADCB für ihr Liquiditätsmanagement auf alle verfügbaren erstklassigen Angebote zurückgreift.

Weitere Teilnehmer aus der Region werden die Entwicklung eines dynamischen Triparty Repo-Marktes mit Beteiligung lokaler und internationaler Banken weiter vorantreiben und die breite Verwendung von Sicherheiten aus Mitgliedsländern des Golf-Kooperationsrates ankurbeln.“

Paul Voce, Global Head of Repo bei der National Bank of Abu Dhabi, sagte:
„Wir haben unsere Geschäftsbeziehung mit Clearstream weiter ausgebaut und haben das Angebot der Wertpapierleihe erfolgreich getestet. Die Wertpapierleihe stellt einen wesentlichen Bestandteil jedes liquiden Repo-Marktes dar – und wir verstehen uns als Vorreiter im Hinblick auf die weitere Förderung der Entwicklung dieser Märkte im Nahen Osten.”

Clearstream ist bereits seit vielen Jahren im Nahen Osten vertreten. Die Niederlassung in Dubai wurde 1995 gegründet, um mit einem Team aus Experten in der Region in den Bereichen Vertrieb und Kundenbeziehungen den Mittleren Osten und Afrika abzudecken. Clearstream bietet im Rahmen der Global Securities Financing (GSF) Services eine breite Palette an Sicherheitenmanagement-Dienstleistungen und eine Reihe von Wertpapierleiheprodukten an. Im Juni 2012 erreichten die durchschnittlichen monatlichen Außenstände im Geschäftsbereich GSF ein Volumen von nahezu 600 Milliarden Euro. Dies zeigt die zunehmende Bedeutung besicherter Finanzierungen.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von rund 11 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Pressekontakt:

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2017 leicht auf 1,3 Prozent
15.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE