Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream und Citco kündigen Citco Global Securities Services-Transaktion an

23.04.2014

Clearstream und Citco haben eine Vereinbarung über den Verkauf des in Cork ansässigen Verwahrgeschäfts für Hedgefonds von Finanzinstituten über einen mittleren Betrag in zweistelliger Millionenhöhe (EUR) unterzeichnet.

Durch den Deal kann Clearstream seine Hedgefondsdienstleistungen für Finanzinstitute erheblich ausbauen, während Citco – über seine Sparte Citco Alternative Investor Services (CAIS) – seinen strategischen Schwerpunkt stärker auf seine Stammkundenbasis bei den Fondsanlegern ausrichten kann, d.h. Dachhedgefonds, Family Offices, Versicherungsgesellschaften sowie Renten- und Kapitallebensversicherungen.

Im Rahmen des Erwerbs der Hedgefonds-Verwahrinfrastruktur von Citco Global Securities Services (CGSS) übernimmt Clearstream ca. 300 in Cork ansässige Mitarbeiter von CGSS und Clearstream erhält die Lizenz zur Verwendung der Verwahr-IT-Infrastruktur von Citco. Die beiden Unternehmen stellen eine schrittweise Übernahme sicher, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Philippe Seyll, Vorstandsmitglied und Head of Investment Funds Services von Clearstream, erklärte: „Das zusätzliche Geschäft der Hedgefonds-Verwahrsparte von Citco Global Securities Services versetzt uns in die Lage, unsere Standardisierungs- und Automatisierungsinitiativen in der Hedgefondsbranche zu forcieren und unseren Finanzinstitut-Kunden ein überragendes Leistungsangebot zu bieten. Dank der Kenntnisse und Erfahrung, die wir von Citco über den Betrieb von Hedgefonds übernehmen, zusammen mit unserer operativen Stärke im Bereich Investmentfonds wird sich unsere Vestima-Plattform zu der führenden internationalen Fondsmarktinfrastruktur für alle Arten von Fonds entwickeln.“

William Keunen, Global Head of Asset Servicing von Citco, erklärte: „Wir freuen uns, dass wir unseren Finanzinstitut-Kunden die Möglichkeit bieten können, die Kompetenz von Citco im alternativen Sektor mit der bestehenden Fonds-Plattform von Clearstream zu verbinden, um ein echtes One-Stop-Shop-Fondsabwicklungsprodukt zu erhalten. Der Bereich „Alternative Investor Services“ von Citco wird sich weiterhin auf sein Kerngeschäft der Bereitstellung der vollständigen Palette an vermögensbezogenen Dienstleistungen für unsere Stammkundenbasis von Fondsanlegern, die in alternative Anlageklassen investieren, konzentrieren. Wir freuen uns darauf, die Verbindungen mit Clearstream als weltweiter Anbieter von Vermögensdienstleistungen weiter auszubauen.“

Über Clearstream
Als internationaler Zentralverwahrer (International Central Securities Depository, ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 12 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Clearstream ist mit über 125.000 Investmentfonds auf seiner Fondsverarbeitungsplattform Vestima und jährlich über 8 Millionen verarbeiteten Abwicklungsanweisungen einer der führenden Anbieter von Investmentfondsdienstleistungen weltweit. Das Unternehmen leistet zudem den größten Beitrag zur Standardisierung der Fondsverarbeitung weltweit.

Vestima – Zahlen und Fakten auf einen Blick

  • Über 125.000 ISINs auf Vestima (von rund 1.000 Vermögensverwaltern in 37 Ländern, in denen die Fonds vertrieben werden)
  • Ca. 1.000 Kunden in 73 Ländern nutzen Vestima als einzigartige Plattform für die Fondsverarbeitung.
  • Kundensegmente umfassen Universalbanken, Privatbanken, Retailbanken, globale und lokale Depotbanken, Vermögensverwalter, Fondsplattformen und andere institutionelle Anleger.
  • 8 Millionen STP-Transaktionen pro Jahr mit einem Umsatz von rund 150 Mrd. EUR.

Über Citco
Citco ist ein weltweiter Marktführer in der Bereitstellung von Verwaltungs- und Finanzdienstleistungen für die alternative Investmentbranche (Hedgefonds, Private Equity und Immobilien). Citco Alternative Investor Services (CAIS) stellt institutionellen Kunden spezialisierte Dienstleistungen zur Verfügung, u.a. Fondsadministration, Middle Office, Verwahrdienste, Depotbankdienste, Bankdiensteistungen, Finanzierung, Sicherheitenmanagement, Forex-Dienste, Risikomanagementdienstleistungen und eine vollständige Palette an Reporting-Lösungen. Citcos ÆXIMO-Technologie für Fondsanleger ermöglicht umfassende Portfolioplanung und Portfoliotransaktionen einschließlich Liquiditätsberichterstattung, Aufgliederung der Asset-Allokation, Compliance-Checks und Performanceberichterstattung. Citco Fund Services stellt derzeit Verwaltungsdienstleistungen für über 2.000 Fonds mit einem Nettovermögen von über 749 Mrd. USD zur Verfügung und bietet vollständige Fondsadministrationsdienstleistungen aus 20 strategischen Zentren weltweit an. Citco verfügt über eine starke Präsenz in Irland mit über 1.000 Mitarbeitern in Dublin und Cork.

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG VON CITCO UND CLEARSTREAM

Ansprechpartner Clearstream

Susanne Zorn, +352-243-32270

susanne.zorn@clearstream.com

Ansprechpartner Citco

Diana Arakelyan, +44 (0) 207 290 13 50

darakelyan@citco.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.citco.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt

05.12.2016 | Geowissenschaften

Frühwarnsignale für Seen halten nicht, was sie versprechen

05.12.2016 | Ökologie Umwelt- Naturschutz