Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream und brasilianischer Zentralverwahrer CETIP arbeiten beim Sicherheitenmanagement zusammen

15.06.2010
Erweiterung des Sicherheitenmanagement-Angebots für den brasilianischen Markt

Clearstream, der internationale Zentralverwahrer der Gruppe Deutsche Börse, und der in Lateinamerika im Bereich festverzinsliche Wertpapiere und Over-the-Counter (OTC)-Derivate führende brasilianische Zentralverwahrer CETIP haben eine Vereinbarung unterzeichnet, gemeinsam an der Entwicklung, der Vermarktung und dem Vertrieb von Triparty Collateral Management-Dienstleistungen – Sicherheitenmanagement über drei Parteien – zu arbeiten.

Damit wird der Weg für ein Insourcing-Angebot im Bereich Collateral Management in Echtzeit und über verschiedenen Zeitzonen hinweg geebnet und dem zu beobachtenden Trend zu einer globalen Konsolidierung von Sicherheitenmanagment-Aktivitäten Rechnung getragen. Mit diesem neuen Service wird CETIP-Kunden in ihrer eigenen Zeitzone Zugang zu den Sicherheitenmanagement-Diensten von Clearstream geboten. Dabei wird der Fokus zunächst auf der Besicherung von OTC-Derivate-Transaktionen über CETIP liegen.

In der ersten Phase können brasilianische Marktteilnehmer über die Triparty Collateral Management-Dienste als Sicherheiten zulässige Vermögenswerte bei CETIP und SELIC, dem Zentralverwahrer für vom brasilianischen Schatzamt und der brasilianischen Zentralbank begebene Wertpapiere, mobilisieren. Darüber hinaus steht ihnen ein DVP („Delivery Versus Payment“ – Lieferung gegen Zahlung)-Abwicklungssystem für Outright- und Repo-Transaktionen mit diesen Wertpapieren zur Verfügung. Letztendlich sollen auch als Sicherheiten zulässige Vermögenswerte, die bei Clearstream verwahrt werden, nutzbar sein, so dass die Verpflichtungen zur Sicherheitsleistung aus einem gemeinsamen virtuellen Sicherheitenpool („Liquidity Hub“) erfüllt werden können.

Dieser Service wird auf vollautomatischer Basis angeboten und Funktionen wie die automatische Zuteilung, den Austausch sowie die Optimierung der zugrunde liegenden Sicherheiten beinhalten. Für die kommenden Jahre planen beide Parteien eine Erweiterung des Serviceangebots im Bereich Sicherheitenmanagement, um so die Attraktivität am brasilianischen Markt weiter zu steigern.

Clearstream ist ein führender europäischer Dienstleistungsanbieter im Bereich Liquiditäts- und Sicherheitenmanagement mit einem durchschnittlichen monatlich ausstehenden Volumen von 509,6 Mrd. € im Mai 2010.

CETIP ist Marktführer bei der Erfassung von OTC-Derivatetransaktionen in Brasilien und erweitert derzeit sein Angebot um optionale Matching- und Berechnungsdienste.

Luiz Fernando Vendramini Fleury, Vorstandsvoritzender von CETIP, sagte: „Die in Zusammenarbeit mit Clearstream bereitgestellten Triparty Collateral Management-Dienste sind eine wegweisende „Best Practise“-Lösung für den brasilianischen OTC-Derivatemarkt. Die Effizienz im Risikomanagement wird so, wie vom brasilianischen Kapitalmarkt gefordert, erheblich gesteigert. Zudem planen CETIP und Clearstream den Ausbau dieser Zusammenarbeit über weitere Projekte von gegenseitigem Interesse, die sich auch auf andere Bereiche als das Sicherheitenmanagement erstrecken können.“

Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, sagte hierzu: „Dank dieser Zusammenarbeit können CETIP-Kunden unmittelbar von dem einzigartigen Serviceangebot unseres „Liquidity Hub“ profitieren. Durch diesen Service wird die Effizienz bei der Besicherung von Transaktionen erheblich gesteigert und den brasilianischen Kunden die Möglichkeit geboten, ihr Risikoprofil bei sämtlichen Aktivitäten zu stärken. Diese Vereinbarung, die den Weg für weitere Insourcing-Initiativen für Clearstream im Bereich Sicherheitenmanagement rund um den Globus ebnet, wurde unter anderem durch das umfassende Dienstleistungsangebot, den hohen Automatisierungsgrad und die offene Architektur des Liquidity Hub ermöglicht.“

Kontakt

Clearstream
Nicolas Nonnenmacher / Yolande Theis: +352-243-36115 nicolas.nonnenmacher@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com
CETIP
Nelson Eduardo Pinto Pereira: +5511-3111-1904 / nelson.pereira@cetip.com.br Sandra Matsumoto: +5511-3111-1913 / sandramatsumoto@cetip.com.br

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz Dämpfer auf gutem Niveau
25.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig
24.04.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics