Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börse Frankfurt: Umstellung auf Xetra-Technologie hat sich bewährt

01.09.2011
100 Tage Handelsmodell Xetra Frankfurt Spezialist / Frühhandel mit überproportionalem Anteil am Tagesgeschäft

Die Börse Frankfurt zieht eine positive Bilanz der ersten 100 Tage nach Umstellung des Parketthandels auf die Xetra-Technologie. Am 23. Mai wurden rund 36.000 Wertpapiere auf das Spezialistenmodell überführt.

Das Spezialistenmodell hat sich besonders in der sehr volatilen Phase der letzten Wochen bewährt. In der Spitze wurde am Börsenplatz Frankfurt mehr als das dreifache Volumen eines durchschnittlichen Handelstages umgesetzt.

„Trotz der hohen Volatilität konnten Anleger fortlaufend bei hoher Liquidität und geringen Spreads handeln. Das Spezialistenmodell hat damit seine Stärke bewiesen“, sagte Rainer Riess, Geschäftsführer der Frankfurter Wertpapierbörse.

„Auch der frühere Handelsstart um 8.00 Uhr wird so gut angenommen, dass die Stunde von 8.00 bis 9.00 Uhr mit 15 Prozent Umsatzvolumen mittlerweile einen überproportional hohen Anteil am gesamten Tagesgeschäft hat.“

Die Deutsche Börse überwacht fortlaufend die Performance der Spezialisten auf Mindestvolumina und maximale Spreads für die Quotes und maximale Ausführungszeiten. Die gleichbleibend hohe Handelsqualität am Börsenplatz Frankfurt wird damit jederzeit sichergestellt.

„Die Umstellung auf das Spezialistenmodell hat die Handelsumsätze an der Frankfurter Börse deutlich gesteigert“, sagte René Parmantier, CEO der Close Brothers Seydler Bank AG. „Die Anleger wissen zunehmend zu schätzen, dass die Kombination aus Xetra-Technologie und Expertise der Spezialisten auf dem Parkett für hohe Handelsqualität und Liquidität sorgt.“

Ingo Kreisinger, Head of Equity Trading Frankfurt bei der Baader Bank AG,
sagte: „Die Feuertaufe für das Modell waren die nervösen Handelstage Mitte August, in denen sich aber unsere Stärken gezeigt haben. Wir haben jederzeit Bestkurse stellen können und einen hochgradig liquiden Handel sichergestellt.

Nicht zuletzt auch wegen der verlässlichen Handelsüberwachung war der Börsenplatz Frankfurt somit für viele Anleger die erste Wahl.“

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00 Xetra Frankfurt Spezialisten – Steffen Rinas Tel.: +49-(0) 69-13 38 96-21

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen