Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-brasilianische Messgeräte-Partnerschaft

27.11.2007
Umfassendes Abkommen rund um die gegenseitige Anerkennung von Messergebnissen nützt dem Handel zwischen beiden Staaten

Will ein Messgeräte-Hersteller seine Produkte in ein anderes Land exportieren, so ist es für ihn eine entscheidende Frage, ob die (in seinem Land geprüfte) Zuverlässigkeit des Messgerätes beim Passieren der Landesgrenze akzeptiert wird. Wenn nicht, muss das Gerät im Zielland neu kalibriert werden, was die Sache teurer und somit unattraktiver macht.

Ein Abkommen zwischen Deutschland und Brasilien wird die Handelsbeziehungen zwischen diesen Ländern hier nun stärken können. In dem Memorandum of Understanding (MOU) verpflichten sich die metrologischen Staatsinstitute beider Länder, die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) und das National Institute of Metrology, Standardization and Industrial Quality (INMETRO), künftig bestimmte Kalibrier-Ergebnisse des Partners zu akzeptieren und darüber hinaus auf dem Gebiet der Metrologie umfassend zusammenzuarbeiten.

Sie sind ungleiche Partner: das riesige Brasilien, das aber wirtschaftlich gesehen als Schwellenland gilt, und das kleine Deutschland mit seiner weltweit bedeutenden Industrie. Da Industrialisierung nur auf der Grundlage eines gut organisierten Messwesens geschehen kann, geht es hier natürlich auch um Entwicklungshilfe. "Aber davon profitiert Deutschland letztlich selber", erläutert PTB-Präsident Prof. Dr. Ernst O. Göbel. "Immerhin tun sich hier bedeutsame Märkte auf - und der Handel mit Messgeräten ist ein durchaus ernstzunehmender Wirtschaftsfaktor."

... mehr zu:
»Metrologie

Neben der gegenseitigen Anerkennung von Kalibrier-Ergebnissen umfasst das Abkommen auch gemeinsame Forschungstätigkeit rund um die SI-Basiseinheiten, die Grundlage allen Messens, die gemeinsame Entwicklung neuer Messgeräte und -verfahren, die Teilnahme an internationalen Vergleichsmessungen, den Austausch von Experten und vieles mehr. Es betrifft die verschiedensten Gebiete innerhalb der Metrologie von der Grundlagenforschung übers industrielle Messwesen bis hin zur chemischen Metrologie.

Die beiden Präsidenten unterzeichneten das Memorandum of Understanding während der Generalkonferenz für Maß und Gewicht, die vom 12. bis 16. November in Paris stattfand.

Dr. Jens Simon | idw
Weitere Informationen:
http://www.ptb.de/de/aktuelles/archiv/presseinfos/pi2007/pitext/pi071127.htm

Weitere Berichte zu: Metrologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie