Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream richtet Link nach Slowenien ein

23.10.2007
Clearstream, der internationale Zentralverwahrer (ICSD) der Gruppe Deutsche Börse, wird ab dem 29. Oktober Abwicklungsdienste für slowenische Staatspapiere anbieten. Durch diese Erweiterung erstreckt sich das Netzwerk von Clearstream nunmehr auf 45 Märkte weltweit.

Kunden werden die Möglichkeit haben, Transaktionen frei von Zahlung (Free of Payment, FoP) oder gegen Zahlung (Delivery versus Payment, DvP) über KDD, Clearstreams slowenische Verwahrstelle auf der Abwicklungsplattform Creation, durchzuführen. Nova Lubljanska Banka, die grösste slowenische Bank, wurde als Clearstreams Kontoagent ernannt. Bridge-Transaktionen sind vorerst ausgenommen, da die slowenischen Wertpapiere im Zeitpunkt der Einrichtung des neuen Service noch nicht über die Bridge abgewickelt werden können.

Der neu geschaffene Link ermöglicht es Clearstream-Kunden, in den slowenischen Markt einzusteigen. Slowenien zählt zwei Millionen Einwohner, gehört zu den zehn Staaten, die im Mai 2004 der Europäischen Union beitraten und ist das erste Land, das 2007 den Euro einführte und somit zum 13. Mitglied der Währungsunion wurde.

Die Entwicklung dieses neuen Links zeugt von der Entschlossenheit von Clearstream, den Markt weiter zu öffnen und auf die Kunden- und Marktanforderungen zugeschnittene Lösungen anzubieten

... mehr zu:
»Clearstream »Wertpapier
Dazu Stanislava Zadravec C, Leiter des Schatzamtes im slowenischen
Finanzministerium: "Der Link, der zwischen Clearstream und KDD–Central Securities Clearing Corporation Inc. hergestellt werden soll, ist ein bedeutender Schritt im Hinblick auf die Integration des slowenischen Kapitalmarktes in den gemeinsamen europäischen Kapitalmarkt.

Das Finanzministerium begrüßt in hohem Maße die großen Anstrengungen, die im Zusammenhang mit diesem Vorhaben unternommen wurden. Dieser neue Link wird es der Regierung ermöglichen, Wertpapiere auf lokaler Ebene zu emittieren und auf globaler Ebene zu handeln. Gleichzeitig wird dadurch der Zugang zu slowenischen Staatspapiere vereinfacht, womit auch deren Attraktivität für internationale Anleger zunimmt. Wir hoffen, dass alle beteiligten Parteien ihr Engagement fortsetzen werden, bis das Ziel, auch andere slowenische Wertpapiergattungen einzubinden, letztendlich erreicht ist."

KDD-Vorstandsvorsitzender Boris T. Šnuderl und Geschäftsführer Davor Pavic
sagten: "Das KDD-Management ist davon überzeugt, dass die Eröffnung des Links zwischen Clearstream und KDD den bestehenden Wertpapier-Abwicklungsprozess um eine neue und wichtige Dimension bereichern wird. Der Link wird dem Integrationsprozess lokaler Marktteilnehmer und slowenischer Produkte in die europaweite Clearing- und Abwicklungsarchitektur neue Schwungkraft verleihen. So sind wir bestrebt, die steigenden Ansprüche und Serviceerwartungen unserer Kunden zu erfüllen und ihnen Dienste mit hohem Mehrwert anzubieten."

Jeffrey Tessler, CEO von Clearstream, führte dazu an: "Durch den zusätzlichen Link zum slowenischen Markt wird die internationale Komponente unseres Unternehmens weiter gestärkt. Wir werden stets versuchen, uns in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln. Denn durch solche Schritte wird deutlich, wie Clearstream mithilfe seiner Infrastruktur den Zugang zum Markt erleichtert und innovative Lösungen entwickelt, die auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind.

Durch diese Erweiterung erstreckt sich das Netzwerk von Clearstream nunmehr auf 45 Märkte weltweit: 31 in Europa, 5 in Nord- und Südamerika und 9 im asiatisch-pazifischen Raum, Südafrika, Australien und Neuseeland.

Clearstream, das größte internationale Zentralverwahrer-Netzwerk weltweit, ermöglicht Kontrahenten in lokalen Märkten, Transaktionen mit zugelassenen Wertpapieren mithilfe des operativen Clearstream-Knotenpunktes in Luxemburg effizient abzuwickeln.

Hinweis für Redaktionen:

FoP-Links ermöglichen die Lieferung von Wertpapieren, jedoch ohne dass die Zahlung durch den Kontrahenten garantiert wird.

DvP-Links ermöglichen die Lieferung von Wertpapieren, wobei die Zahlung durch den Kontrahenten garantiert wird.

Die Bridge ist eine elektronische Kommunikationsplattform zur effizienten Abwicklung von Wertpapiertransaktionen zwischen Kontrahenten von Clearstream Banking Luxemburg und Euroclear Bank.

Pressekontakte bei Clearstream:
Bruno Rossignol / Yolande Theis +352 2 43 31500, bruno.rossignol@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Clearstream Wertpapier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie