Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sparkassen steigen massiv in das Private Banking ein

03.04.2002


  • Vier von fünf öffentlichen Geldinstituten rechnen mit Private- Banking-Gewinnen
  • Zwei Drittel der Sparkassen investieren stark in Finanzplanung

Die Sparkassen nehmen die vermögende Kundschaft ins Visier. 80 Prozent von ihnen rechnen bis 2004 mit durchschnittlichen bis hohen Gewinnen im Private Banking, in der Vermögensverwaltung und der Anlageberatung für die gehobene Klientel. Die Kreditbanken sind hingegen deutlich zurückhaltender: Lediglich 45 Prozent von ihnen erwarten in diesem Geschäftsfeld ein durchschnittliches bis hohes Plus. Das ist ein Ergebnis der Studie „Branchenkompass Kreditinstitute“ der
Mummert + Partner Unternehmensberatung AG, des F.A.Z.-Instituts und des manager magazins. Bislang galt die Betreuung wohlhabender Kunden als Domäne der Banken. Das scheint sich jetzt zu ändern. Auf die Frage nach künftigen Geschäftsschwerpunkten nannte fast jede zweite Sparkasse das Private Banking, bei den Kreditbanken ist es nur noch ein Drittel.

Ein Indiz für den neuen Ehrgeiz sind die geplanten Investitionen in die Finanzplanung: 99 Prozent der Sparkassen investieren in diesen Bereich, zwei Drittel von ihnen stark. Da Finanzplanung und Anlageberatung im Private Banking eine große Rolle spielen, zeigen die Zahlen, wie ernst es den Sparkassen ist. Zum Vergleich: Bei den Kreditbanken investieren rund 70 Prozent und davon nur die Hälfte stark.

Die Aufholjagd der Sparkassen ist überfällig. Bislang wanderten die Kunden oftmals zu den Kredit- und Privatbanken ab, sobald sie über ein höheres Vermögen verfügten. Der Grund: Statt einer Abfertigung am Schalter erwartet die wohlhabende Kundschaft eine persönliche Rundumbetreuung. So haben lediglich 32 Prozent der Sparkassenkunden, die neben ihrem Girokonto auch Fondsanteile besitzen, diese bei der eigenen Bank gekauft. Zum Vergleich: Bei der Deutschen Bank kauft jeder zweite Girokonto-Kunde seine Fondsanteile bei der Hausbank.

Damit die begüterte Kundschaft nicht mehr so schnell untreu wird, sollten sich die Sparkassen auf den Nachwuchs konzentrieren. Denn: In der Gruppe der 24- bis 39-Jährigen sind sie unterrepräsentiert. Doch genau hier entstehen die Vermögen. Erst wenn die Sparkassen ihr Kleine-Leute-Image losgeworden sind und schon jungen Kunden statt Produktverkauf eine echte „Lebenszyklus-Beratung“ anbieten, wird der Aderlass zugunsten der Banken gestoppt. Wichtigste Voraussetzung hierfür sind gut ausgebildete Mitarbeiter, die eine anspruchsvolle Vermögensverwaltung leisten können.

„Die Sparkassen haben sich im Geschäft mit der vermögenden Privatkundschaft sehr viel vorgenommen. Um das angestammte Geschäft der Sparkassen in die anspruchsvolle Vermögensberatung hinein zu erweitern, wird verstärkt sehr gut ausgebildetes Personal benötigt.“

Wilhelm Alms, Vorstandsvorsitzender der

... mehr zu:
»Banking

Mummert + Partner Unternehmensberatung AG

Mummert + Partner ist eine der führenden europäischen Unternehmensberatungen für Dienstleistungsunternehmen. Zu den Kunden zählen vor allem Kreditinstitute, Versicherungen, öffentliche Dienstleister, die Energiewirtschaft und das Gesundheitswesen. Darüber hinaus berät das Unternehmen weitere Dienstleistungsunternehmen in speziellen Aufgabenstellungen, für die Mummert + Partner hervorragendes Know-how besitzt. Beispiele hierfür sind Telekommunikations- und Logistikunternehmen. Mit 1.350 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 191,2 Millionen Euro (Konzern im Geschäftsjahr 2000) gehört Mummert + Partner zu den Top Ten der Branche in Deutschland.

Mummert + Partner Unternehmensberatung Aktiengesellschaft
Hans-Henny-Jahnn-Weg 29 · 22085 Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jörg Forthmann


Tel.: (040) 227 03-7787 Fax: (040) 227 03-7961 E- Mail: Presse@mummert.de

Jörg Forthmann | Presse- und Öffentlichkeitsarbei

Weitere Berichte zu: Banking

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Prozesstechnik für effizientes Bohren und Schneiden auf der LASER CHINA

22.02.2017 | Messenachrichten

IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren

22.02.2017 | Automotive