Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue EUR Benchmark-Anleihe der KfW löst überwältigende Nachfrage aus

11.07.2007
Die KfW hat heute ihre dritte Anleihe unter dem EUR Benchmark-Programm in diesem Jahr begeben. Die EUR Benchmark III/2007 ist am 12. Oktober 2012 fällig und hat ein Volumen von 5 Mrd. EUR.

Der Kupon der Neuemission wurde mit 4,625 % p. a. festgelegt, der Reoffer-Preis beträgt 99,750 (Rendite: 4,684 % p. a.). Der Renditeaufschlag gegenüber der 4,00 % Bundesobligation Serie 150 mit Fälligkeit am 13. April 2012 beträgt 14 Basispunkte. Federführend bei der Transaktion sind Morgan Stanley, The Royal Bank of Scotland und UBS. Wie alle KfW-Anleihen wird auch diese von Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's mit der höchsten Bonitätsnote (AAA/Aaa/AAA) bewertet.

"Es ist uns gelungen, kurz vor der Sommerpause die volle Aufmerksamkeit der Marktakteure auf die KfW zu richten. Das Orderbuchvolumen von rund 11,6 Mrd. EUR und die 140 Zeichnungsaufträge institutioneller Investoren sind ein hervorragendes Ergebnis.", so der Treasurer der KfW Bankengruppe, Dr.

Frank Czichowski, "Unsere Erwartungen wurden übertroffen."

... mehr zu:
»Wertpapier

Bereits wenige Stunden nach der Eröffnung der Orderbücher am Montagmorgen war die Transaktion überzeichnet. "Es gab einen regelrechten Run auf die neue KfW-Anleihe. Die Ausnahmestellung der KfW im Kapitalmarkt machte es uns überaus leicht, die Anleihen zu platzieren.", kommentiert Dan Shane von Morgan Stanley.

81 % der Nachfrage kam aus Europa, darunter UK mit 28 %, Deutschland mit 16 %, Skandinavien mit 13 % und Italien mit 10 %. Die weitere Nachfrage verteilte sich auf Asien mit 9 % und Amerika mit 7 %.

Die Aufteilung des Orderbuchs nach Investorengruppen ergibt folgendes Bild:

Fonds: 41 %
Banken: 38 %
Zentralbanken: 7 %
Versicherungen: 3 %
Unternehmen: 1 %
"Die Transaktion war der dritte überzeugende Marktauftritt der KfW mit ihrem EUR Benchmark-Programm in diesem Jahr.", so Stefan Dreesbach von der Royal Bank of Scotland, "Die Auswahl des Emissionszeitpunktes war ideal und das derzeitige Renditeniveau von liquiden AAA-Anleihen mit "Deutschland-Risiko" ist ausgesprochen attraktiv."

Guy Reid von UBS: ''Kurz nach der Ankündigung eines um 5 Mrd. EUR höheren Mittelaufnahmebedarfs für das laufende Jahr konnte die KfW mit einer tollen Transaktion überzeugen.''

Insgesamt plant die KfW für 2007 ein Refinanzierungsvolumen in Höhe von 60 Mrd. EUR; etwa 43 Mrd. wurden im laufenden Jahr an den internationalen Kapitalmärkten bereits aufgenommen.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale

KfW Euro Benchmark III/2007 - 4,625 %
Laufzeit bis 12. Oktober 2012
Emittentin: KfW
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard &
Poor's)
Betrag: EUR 5.000.000.000
Laufzeit: 12. Oktober 2012
Kupon: 4,625 % p. a., kurzer erster Kupon
Reoffer-Preis: 99,750
Rendite: 4,684 % p. a.
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Frankfurt
Lead Manager (3):
Morgan Stanley
The Royal Bank of Scotland
UBS
Co-Lead Manager (12):
ABN AMRO
Banca Akros Gruppo BPM
Barclays Capital
BNP Paribas
Credit Suisse
Deutsche Bank AG
Dresdner Kleinwort
DZ Bank AG
Goldman Sachs
HSBC
JPMorgan
Nomura
Selected Dealers (6):
Danske Bank A/S
ING
Natixis
Nordea Bank Danmark A/S
Santander
Unicredit (HVB)

Nathalie Drücke | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Wertpapier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie