Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Postbank und Western Union: Neues Produkt für Online-Banking

20.03.2007
Weltweiter Bargeldversand vom Girokonto - 2 Millionen Online-Girokunden der Postbank können "Western Union direkt" nutzen

Die Postbank und Western Union haben einen in Deutschland bislang einzigartigen Online-Service entwickelt: Mit "Western Union direkt" können Postbank Kunden von ihrem Girokonto aus weltweit Bargeld verschicken. Dies erfolgt bequem per Online-Banking. Der Empfänger kann sich den Betrag in kürzester Zeit an 260.000 Western Union Vertriebsstandorten in bar abholen. Das Angebot richtet sich an Kunden der Postbank, die auf eine schnelle und verlässliche Art Geld transferieren möchten. Gleichgültig ob es sich dabei um die Unterstützung der Familie im Heimatland für Miete, Lebenshaltung, Schulgeld handelt oder jemand Hilfe benötigt, weil die Brieftasche auf einer Auslandreise verloren wurde.

Western Union, ein führender Anbieter von weltweitem Bargeldtransfer, offeriert diesen Service erstmals in Deutschland in Verbindung mit einem online-geführten Girokonto. In der Schweiz hat sich das Angebot schon seit 2003 bewährt. In Deutschland war der Bargeldtransfer per Western Union bislang nur über Filialen vor Ort möglich.

Bargeldtransfer - so einfach und schnell wie noch nie Den Service "Western Union direkt" können 2 Millionen Online-Girokunden der Postbank nutzen. Das Verfahren ist unkompliziert: Die Kunden benötigen lediglich einen Zugang zum Online-Banking und müssen ihr Konto einmalig für "Western Union direkt" freischalten lassen. Mit wenigen Mausklicks können sie den gewünschten Betrag direkt vom Konto abbuchen lassen und ins Ausland verschicken. Freigegeben wird der Auftrag mit einer mobilen TAN. Diese Transaktionsnummer verschickt die Postbank per SMS aufs Handy des Kunden. Dieses Verfahren wurde vom TÜV Rheinland für vorbildliche Sicherheit ausgezeichnet und ist für alle "Western Union direkt"-Aufträge kostenlos.

... mehr zu:
»Bargeld »Bargeldtransfer

Zufriedene Kunden als gemeinsames Ziel

Die Postbank und Western Union arbeiten kontinuierlich an einer Weiterentwicklung ihres gemeinsamen Angebots, um den Kunden den Bargeldtransfer so einfach und bequem wie möglich zu gestalten. Auf dieser Basis kooperieren sie bereits seit 1994 erfolgreich miteinander. Mit der Einführung von "Western Union direkt" begegnen sie den sich wandelnden Kundenbedürfnissen in einer zunehmend mobilen und schnelllebigen Welt. Ein besonderer Vorteil dieses Online-Banking-Angebots ist ge-rade für viele Western Union-Kunden, die regelmäßig Bargeld versenden, die Ortsunabhängigkeit. Sie können das Geld vom Büro oder auch von daheim verschicken.

Über die Postbank:

Die Postbank Gruppe ist mit 14,6 Millionen Kunden und 4.350 mobilen Beratern einer der großen Finanzdienstleister Deutschlands. Ihr Schwerpunkt ist das Retailgeschäft mit Privatkunden. Als Multikanalbank ist die Postbank für ihre Kunden bequem erreichbar, in der Filiale, online oder per Telefon. Im Online- und Telefonbanking nimmt die Postbank eine Spitzenposition in Deutschland ein. Über zwei Millionen Girokonten und 480.000 Depots führen die Kunden der Postbank inzwischen online. Mehr als drei Millionen nutzen die Möglichkeiten des Telefonbanking.

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweitem Bargeldtransfer. Gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo bietet Western Union Konsumenten die Möglichkeit, schnell, sicher und zuverlässig Geld rund um den Globus zu transferieren, Rechnungen zu bezahlen und Zahlungsanweisungen zu erwerben. Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von etwa 300 000 Vertriebsstandorten in über 200 Ländern und Territorien.

Jürgen Ebert | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.postbank.de/western-union-direkt
http://www.postbank.de
http://www.westernunion.de

Weitere Berichte zu: Bargeld Bargeldtransfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Gran Chaco: Biodiversity at High Risk

17.01.2018 | Ecology, The Environment and Conservation

Only an atom thick: Physicists succeed in measuring mechanical properties of 2D monolayer materials

17.01.2018 | Physics and Astronomy

Fraunhofer HHI receives AIS Technology Innovation Award 2018 for 3D Human Body Reconstruction

17.01.2018 | Awards Funding