Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

64 Prozent Umsatzanstieg auf Xetra im Februar

02.03.2007
Tagesrekord bei Handelsgeschäften auf Xetra am 28. Februar/ Orderbuchvolumen im Parketthandel legt um 16 Prozent zu/ Insgesamt 225 Mrd. Euro an Wertpapierbörsen in Deutschland gehandelt

Im Februar wurden auf Xetra und dem Parkett gemäß Orderruchstatistik der Börse Frankfurt 206,1 Mrd. Euro umgesetzt – ein Plus von 58 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Februar 2006: 129,9 Mrd. Euro). Vom Umsatz entfielen 190,7 Mrd. Euro auf das elektronische Handelssystem Xetra, das damit um 64 Prozent im Jahresvergleich zulegte (Februar 2006: 116,6 Mrd. Euro) und 15,5 Mrd. Euro auf den Parketthandel. Ein Plus von 16 Prozent (Februar 2006: 13,3 Mrd. Euro). In deutschen Aktien wurden rund 192,8 Mrd. Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien rund 9,8 Mrd. Euro. Mehr als 97 Prozent des Handelsvolumens in deutschen Aktien entfielen auf Xetra und das Parkett der Börse Frankfurt. Bei den ausländischen Aktien liefen 77,8 Prozent des Umsatzes über Xetra und den Präsenzhandel.

Die Anzahl von Xetra-Handelsgeschäften auf Tagesbasis erreichte am 28. Februar mit 1,4 Millionen Trades ein Allzeithoch. Im gesamten Monat wurden 12,9 Millionen Transaktionen auf Xetra getätigt, ein Anstieg von 54 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Februar 2006: 8,3 Millionen).

Im Februar war die Aktie der Münchener Rück AG auf Basis des Xetra-Liquiditätsmaßes (XLM) die liquideste Aktie im Index DAX® mit 4 bp für eine Auftragsgröße von 100.000 Euro. Im MDAX® führte Puma AG mit 13 bp. Liquidester aktienbasierter Exchange Traded Fund war der DBX Trackers DAX mit 4 bp. Der liquideste ausländische Wert war ING Groep mit 10 bp. XLM misst die Liquidität im elektronischen Wertpapierhandel auf Grundlage der impliziten Transaktionskosten. Es wird in Basispunkten (1 bp = 0,01 Prozent) ausgedrückt; ein niedriges XLM steht für hohe Liquidität eines Wertpapiers.

... mehr zu:
»Fund »XLM

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Februar war Volkswagen AG mit 13 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Puma AG mit 1,46 Mrd. Euro vorn, im Aktienindex SDAX® führte Demag Cranes AG mit 182,9 Mio. Euro und bei den TecDAX®-Werten Solarworld AG mit 1,28 Mrd. Euro. Umsatzstärkster Exchange Traded Fund war erneut der DAX EX mit 2,58 Mrd. Euro.

An allen Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im Februar laut Orderbuchstatistik insgesamt 224,7 Mrd. Euro umgesetzt – ein Plus von rund 54 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Februar 2006: 146 Mrd. Euro). Davon entfielen 216,9 Mrd. Euro auf Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und Exchange Traded Funds sowie 7,8 Mrd. Euro auf Renten.

DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Fund XLM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics