Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intellectual Property (IP) - TransMIT erweitert Patent-Portfolio

07.11.2006
Mittelhessische TransMIT übernimmt IP-Management für Kerckhoff-Klinik und Landesbetrieb Hessisches Landeslabor und erweitert damit Patent-Portfolio um äußerst interessante Innovations- und Know-how-Bereiche

Intellectual Property, kurz IP genannt, ist ein bislang noch häufig in seinem Wert unterschätztes Gut. Um dem Abhilfe zu schaffen und nachhaltig von ihrem geistigen Eigentum zu profitieren, nehmen die Kerckhoff-Klinik und der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) nunmehr die Dienste der Patentverwertungsagentur der drei mittelhessischen Hochschulen TransMIT GmbH in Anspruch.

Sowohl die Kerckhoff-Klinik als auch der LHL arbeiten eng mit Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammen und führen darüber hinaus zahlreiche eigene Forschungsprojekte durch. Damit zukünftig die Ergebnisse dieser Kooperationen und Forschungsprojekte schnell und umfassend Verwertung finden, haben sie die TransMIT mit der Verwaltung und Vermarktung ihres geistigen Eigentums beauftragt.

Die in Bad Nauheim ansässige Kerckhoff-Klinik ist führend auf dem Gebiet der medizinischen Herzforschung. Jährlich investiert sie über zwei Millionen Euro in die klinische Forschung und beteiligt sich inhaltlich an zahlreichen Forschungskooperationsprojekten mit der Medizinprodukte- und Pharma-Industrie. Der Forschungsschwerpunkt liegt auf Herz- und Kreislauferkrankungen. Diese sind in Deutschland die häufigste Todesursache. Im Auftrag der Kerckhoff-Klinik wird sich die TransMIT künftig um das IP-Management sowie die entsprechenden Lizenzierungs- bzw. Vermarktungsaktivitäten kümmern. Mit diesem Mandat erweitert die TransMIT ihr IP-Angebot im Bereich Life Sciences. Den Pharma-Unternehmen kann sie neben den Innovationen der Medizinischen Fachbereiche der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg sowie der entsprechenden Fakultäten der Fachhochschulen Gießen-Friedberg, Wiesbaden und Frankfurt nun auch die äußerst interessanten Erfindungen der Kerckhoff-Klinik anbieten.

... mehr zu:
»LHL »Patent-Portfolio

Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) untersucht, begutachtet, informiert und berät im Rahmen des vorbeugenden Verbraucherschutzes. Mit der Anfang letzten Jahres erfolgten Zusammenlegung von vier zuvor unverbundenen Institutionen hat das Land Hessen seine gesamte Laborkompetenz in den Bereichen Lebensmittel- und Futtermitteluntersuchungen, veterinär-medizinische Diagnostik, Landwirtschaftliches Untersuchungswesen sowie Umweltanalytik in einer einzigen Institution gebündelt. Am Standort Bad Hersfeld widmet sich die Abteilung VI - Landwirtschaftliches Untersuchungswesen speziellen physikalischen und biologischen Bodenuntersuchungen, der Bestimmung sekundärer Pflanzenstoffe und seit neuestem auch Untersuchungen zu Technologien der Biogasproduktion. Für ein neuartiges Verfahren zur Erfassung gärbiologischer Parameter in Reihenuntersuchungen wird die TransMIT potenzielle Lizenznehmer ausfindig machen und die Lizenzverhandlungen führen. Weitere Vermarktungsprojekte sowie das gesamte IP-Management sollen in der Folge ebenfalls der TransMIT übertragen werden.

Die TransMIT GmbH ist eine der bundesweit 21 Patent- und Verwertungsagenturen, die seit 2001 mit Hilfe von BMBF-Fördermitteln eine professionelle Patentierungs- und Verwertungsinfrastruktur etablieren. Im Auftrag der Universitäten Gießen und Marburg sowie der Fachhochschulen Gießen-Friedberg, Frankfurt und Wiesbaden betreut die TransMIT rund 3900 patentrelevante Wissenschaftler bei der schutzrechtlichen Sicherung von Hochschulerfindungen und ihrer unternehmensorientierten Vermarktung. Der Geschäftsbereich Patente, Innovations- und Gründerberatung widmet sich der Bewertung, dem Schutz und der Umsetzung von inter-/nationalen Innovations- und Wachstumsvorhaben. Das Geschäftssegment Kommunikationsdienste und -netze bietet die komplette Internet-Servicepalette vom einfachen Netzzugang über Web-Design, Datenbankanbindungen, Online-Shopping-Systeme, Lernen im Netz bis hin zu virtuellen Events. Die TransMIT-Akademie führt Weiterbildungsveranstaltungen zu neuen Technologien und Entwicklungen durch und die 72 TransMIT-Zentren vermarkten innovative Technologien und Dienstleistungen der mittelhessischen Hochschulen in den Bereichen Life Sciences, Technik, Kommunikation/Medien/Literatur, Unternehmensführung/Management, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zu den Kunden der TransMIT GmbH zählen namhafte Unternehmen aus den Branchen Pharma/Medizin, Biotechnologie, Chemie, Automobil, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Optik, Informationstechnologie, Neue Medien, Telekommunikation sowie Handel und Dienstleistung. Zur Stärkung der Wirtschaftsregion vermarktet die TransMIT GmbH bewusst auch Technologien an mittelhessische Unternehmen. Referenzprojekte sind u.a. das Mathematikmuseum zum Anfassen, H-IP-O (Hessische Intellectual Property Offensive), Aktionslinie hessen-teleworking, Aktionslinie hessen-biotech! sowie das Wissenschaftsportal der European Polymer Federation (EPF). Gegründet wurde die TransMIT GmbH 1996 als Gemeinschaftsprojekt der mittelhessischen Hochschulen, Volksbanken und Sparkassen sowie der IHK Gießen-Friedberg. Die TransMIT GmbH erhält keinerlei institutionelle Förderung und beschäftigt an den Standorten Friedberg, Gießen und Marburg ca. 100 MitarbeiterInnen.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Dr. Peter Stumpf
TransMIT GmbH
Kerkrader Straße 3
35394 Gießen
Tel.: 0641 / 9 43 64 - 12
E-Mail: stumpf@transmit.de

Dr. Peter Stumpf | Presse TransMIT
Weitere Informationen:
http://www.transmit.de

Weitere Berichte zu: LHL Patent-Portfolio

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert
22.08.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Turbulente Bewegungen in der Atmosphäre eines fernen Sterns

23.08.2017 | Physik Astronomie

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten