Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Drei Monate Publikumsfondshandel an der Börse Frankfurt

17.08.2006
Riess zieht positive Zwischenbilanz

Nach drei Monaten Handel von Publikumsfonds hat die Deutsche Börse eine positive Zwischenbilanz gezogen: „Seit dem Start des Publikumsfondshandels an der Börse Frankfurt hat sich das Segment sehr erfolgreich entwickelt“, sagte Rainer Riess, Managing Director Stock Market Business Development. „Beim Orderbuchumsatz wurde in der Spitze bereits ein Marktanteil von 35 Prozent erreicht, zuletzt lag der durchschnittliche Anteil bei 25 Prozent.“ Die Deutsche Börse startete am 19. Mai den Handel mit rund 2.600 aktiv verwalteten Publikumsfonds im Freiverkehr an der Börse Frankfurt.

Mit dem neuen Segment spricht die Deutsche Börse vor allem Privatanleger an, die eine breite Palette von Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln können. „Wir machen den Anlegern ein äußerst attraktives Angebot, indem wir Mindestquotierungsvolumina und Maximalspreads definieren und die höchstmögliche Preisqualität sicher stellen“, so Riess. An der Börse Frankfurt quotieren die Intermediäre von 9.00 bis 20.00 Uhr je nach Fondsart ab mindestens 20.000 Euro bzw. 100.000 Euro bei maximalen Spreads von 0,5 bis 2,0 Prozent. So wird an der Börse Frankfurt für Privatanleger ein liquider Handel zu niedrigsten Transaktionskosten gewährleistet.

Die Deutsche Börse plant weitere Qualitätsverbesserungen beim Fondshandel: Noch in der zweiten Jahreshälfte soll die im Aktienhandel etablierte Performance-Messung und kontinuierliche Kontrolle der Qualitätsstandards auf den Publikumsfondhandel ausgeweitet werden. Dadurch bietet die Börse Frankfurt den Privatanlegern die größtmögliche Transparenz beim Handel in diesen Werten. Bereits heute bietet die Börse Frankfurt den Privatanlegern kostenfreie realtime Quotes für alle Publikumsfonds, die sowohl über die Homepage der Börse Frankfurt unter www.boerse-frankfurt.com als auch über zahlreiche Finanzportale und Online-Broker abgerufen werden können.

... mehr zu:
»Publikumsfond

Die Deutsche Börse hat das Angebot für Privatanleger in den letzten Jahren konsequent ausgebaut und ist der Referenzmarkt. Die Börse Frankfurt bietet Privatanlegern eine breite Produktpalette: 7.000 deutsche und internationale Aktien, über 45.000 Zertifikate und Aktienanleihen, mehr als 55.000 Optionsscheine, 8.600 in- und ausländische Staats- und Unternehmensanleihen sowie mehr als 2.700 aktiv und passiv gemanagte Fonds einschließlich ETFs. Damit bietet Börse Frankfurt als neutraler Börsenbetreiber Privatanlegern die größte Auswahl zu besten Preisen von allen deutschen und europäischen Börsen.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.boerse-frankfurt.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Publikumsfond

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Technologien aus der Zukunft und wie das Fraunhofer INT diese identifiziert

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Bäume mit Grasflächen mildern Sommerhitze

23.04.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics