Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rekordergebnis 2005: Leasing-Markt wächst um 8,7 Prozent

30.11.2005


Die Leasing-Branche schreibt ihre Erfolgsgeschichte auch in diesem Jahr fort: Der Leasing-Markt wächst 2005 um 8,7 Prozent. Das Neugeschäftsvolumen (51,1 Mrd. Euro) überschreitet erstmals die Rekordmarke von 50 Mrd. Euro, obwohl nach aktuellen Schätzungen des ifo Institutes für Wirtschaftsforschung, München, mit 0,8 Prozent die gesamtwirtschaftlichen Investitionen (ohne Wohnungsbau) stagnieren.

Die Märkte Mobilien- und Immobilien-Leasing entwickelten sich beide positiv. Der Löwenanteil des Leasing-Investitionsvolumens des Jahres 2005 entfällt auf das Mobilien-Leasing (87 Prozent). Es wuchs um 5,7 Prozent auf ein Neugeschäftsvolumen von 44,4 Mrd. Euro. Die Ausrüstungsinvestitionen wachsen in diesem Jahr moderat in der Größenordnung von nominal 3,0 Prozent. "Jedes vierte Investitionsgut wird über Leasing finanziert", erläutert Horst-Günther Schulz, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL), die Mobilien-Leasingquote von rund 25 Prozent. Damit sei die Leasing-Wirtschaft ein entscheidender Impulsgeber für das Wirtschaftswachstum in Deutschland.

Das Immobilien-Leasing steigerte sich nach zwei schwächeren Jahren um ein gutes Drittel im Vergleich zum Vorjahr und erreichte ein Neugeschäftsvolumen von 6,7 Mrd. Euro. "Wobei die Zuwächse von 34 Prozent beim Immobilien-Leasing auf wenige starke Einzelgeschäfte zurückzuführen sind und keine generelle Trendwende für den in den vergangenen Jahren rückläufigen Markt bedeuten", relativierte Schulz die positiven Zahlen. Diese Einschätzung hängt auch mit dem Rückgang von 3,6 Prozent bei den gesamtwirtschaftlichen Bauinvestitionen zusammen.

Leasing-Objekte

Die beliebtesten Leasing-Objekte sind nach wie vor Straßenfahrzeuge. PKW, Kombis, LKW, Anhänger, Busse haben mit 55,9 Prozent den größten Anteil am Neugeschäft. Es folgen Produktionsmaschinen (10,1 Prozent), Nachrichten- und Signaltechnik (9,1 Prozent), Büromaschinen und EDV (8 Prozent), Handelsobjekte, Geschäfts- und Bürogebäude (6,9 Prozent) sowie Produktionsgebäude und Lagerhallen (6,1 Prozent). Anteilsmäßig an letzter Stelle der Leasing-Investitionen stehen Luft-, Wasser- und Schienenfahrzeuge (3,9 Prozent). Damit ist die Struktur der Leasing-Objekte weitgehend stabil geblieben.

Insgesamt blickt die Leasing-Branche positiv in die Zukunft. "In der Koalitionsvereinbarung sehen wir gute Ansätze für die Leasing-Branche", führte Schulz aus. So soll die Investitionsbereitschaft gestärkt und die Mittelstandsfinanzierung verbessert werden. "Leasing ist insbesondere für mittelständische Unternehmen die Außenfinanzierungsalternative Nr. 1", kommentiert der BDL-Präsident.

Der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V. ist Interessenvertreter der Leasing-Wirtschaft. Mit rund 200 Mitgliedsfirmen vertritt der Verband über 90 Prozent des Marktvolumens. Derzeit sind in Deutschland Wirtschaftsgüter im Wert von weit über 200 Mrd. Euro verleast. Leasing ist in fast allen Wirtschaftszweigen präsent. Der Kundenkreis reicht vom Einzelhändler über den Mittelständler bis zum internationalen Konzern.

Heike Schur | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.leasingverband.de

Weitere Berichte zu: Neugeschäftsvolumen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics