Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Personalentwicklung für den Mittelstand: EU-Projekt an der RUB gestartet

12.08.2005


  • Damit das Wissen nicht in Rente geht: Personalentwicklung für den Mittelstand
  • EU-Projekt "Nova.PE" ist gestartet
  • Unternehmen können noch teilnehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben für die strategische Personalplanung oft keine Ressourcen. Auch ihnen eine professionelle Personalplanung zu ermöglichen, ist Ziel des Projekts "Nova.PE", das am 1. Juli gestartet ist und für drei Jahre mit mehr als 1,6 Mio. Euro aus dem Europäischen Sozialfonds im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative Equal (9. Rahmenprogramm der EU) und vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird. Federführend sind die RUB-Arbeitswissenschaftler des Lehrstuhls Arbeitsorganisation und -gestaltung (Prof. Dr. Heiner Minssen). Interessierte Unternehmen können sich noch zur Teilnahme anmelden. Für die Unternehmen ist die Teilnahme kostenlos.



Schlüsselfigur: Der Personalentwicklungs-Kümmerer

... mehr zu:
»Personalplanung


Das Projekt umfasst drei "Interventionswellen". Während der ersten zehn Monate führen die Forscher in den teilnehmenden Betrieben umfangreiche Analysen über die Verteilung von Kompetenzen und Wissensträgern durch, auf deren Grundlage sie eine betriebliche Wissensmanagementdatenbank entwickeln und im Unternehmen implementieren. Damit können die Firmen nachvollziehen, über welche Kompetenzressourcen sie verfügen und wie sich diese in Zukunft verändern werden, z.B. durch das Ausscheiden von Mitarbeitern in den Ruhestand. "Dieses Wissen versetzt sie in die Lage frühzeitig und systematisch auf betriebliche Entwicklungen und Erfordernisse zu reagieren", erklärt Christian Riese. Zeitgleich wird in den Betrieben ein Wissenstransfer zwischen Wissensträgern und Wissensnehmern in Gang gesetzt und moderiert. Um sicherzustellen, dass dieser Prozess auch nach Abschluss des Projekts fortbesteht, benennen die Unternehmen zusätzlich einen "Personalentwicklungs-Kümmerer". Zu seinen Aufgaben zählt auch die Pflege und Betreuung der im Zuge des Projekts entwickelten und zur Verfügung gestellten Wissensmanagementdatenbank.

Partner im Netzwerk

Vier operative Partner werden in den nächsten zweieinhalb Jahren die "Entwicklungspartnerschaft Nova.PE" bilden. Neben dem Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung als Konsortialführer beteiligen sich das Beratungsunternehmen bkp GbR, der Verein zwischen Arbeit und Ruhestand (ZWAR e. V.) und Prof. Dr. Uwe Wilkesmann. Diese Entwicklungspartner haben sich das Ziel gesetzt, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus dem Ruhrgebiet auf den Gebieten Wissensmanagement und Personalentwicklung zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen innovative und anwendungsorientierte Lösungen zu entwickeln. Fachlich und inhaltlich begleitet wird das Projekt Nova.PE von zahlreichen wichtigen strategischen Partnern aus der Ruhrgebietsregion. Aus Bochum beteiligen sich das Wirtschaftsförderungsamt, die Bundesagentur für Arbeit, der Arbeitgeberverband Mittleres Ruhrgebiet, die IG Metall sowie die Regionalstelle Frau und Beruf. Darüber hinaus kann die Entwicklungspartnerschaft auf die Unterstützung der Industrie und Handelskammer Dortmund, des Multikulturellen Forums Lünen e. V. sowie des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen für Körper- und Mehrfachbehinderte zurückgreifen.

Weitere Informationen

Dipl.-Psych. Christian Riese, Dipl.-Soz. Wiss. Ute Domhardt, Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-24432, E-Mail: christian.riese@rub.de, ute.domhardt@rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.novape.rub.de
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Personalplanung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik