Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: US-Konjunkturskepsis bleibt virulent

04.09.2001


An den Aktienbörsen rund um den Globus herrscht anhaltende Baissestimmung. Negative Unternehmens- und Konjunkturmeldungen setzen die Märkte sporadisch immer wieder unter Druck. Monetäre Erleichterungen wie zuletzt die der amerikanischen Notenbank vom 21. August oder der EZB vom 30. August werden zwar sehnlichst erwartet, zündende Impulse gehen davon aber nicht aus. Nach den massiven Satzreduktionen der Fed von insgesamt 3 Prozentpunkten seit Jahresbeginn wollen die Investoren nun endlich überzeugende positive Signale in der US-Realwirtschaft sehen. Vorerst bleiben die transatlantischen Rezessionsängste allerdings virulent, so dass eine durchgreifende Klimabesserung an den internationalen Börsen weiter in die Zukunft zu vertagen ist.

Geschürt hat die neuerlich wieder verstärkte Skepsis nicht zuletzt Notenbankchef Alan Greenspan, der anlässlich der letzten Leitzinssenkung explizit auf bestehende wirtschaftliche Abwärtsrisiken hinwies. Mit Erleichterung wurde zwar zur Kenntnis genommen, dass im zweiten Quartal ein Abgleiten in die Rezession vermieden werden konnte (BIP-Wachstum hochgerechnet auf das Gesamtjahr plus 0,2 nach plus 1,3 Prozent im ersten Vierteljahr), ein rascher Aufschwung scheint jedoch äußerst unwahrscheinlich. Schwachpunkt bleibt die vermutlich andauernde gedämpfte Investitionsneigung nach dem vorangegangenen exzessiven Kapazitätsaufbau vor allem im Technologiesektor. Zudem hat der unerwartete Rückgang des US-Verbrauchervertrauens im August auf 114,3 nach revidiert 116,3 Indexpunkten Befürchtungen aufkommen lassen, nun gerate auch der private Konsum als letzter Stützpfeiler der Konjunktur angesichts steigender Erwerbslosenquoten doch noch ins Wanken.

In Europa verschlechtert der deutlich länger als ursprünglich prognostiziert währende transatlantische Anpassungsprozess die Chancen für eine baldige wirtschaftliche Erholung. Gleichwohl zeigten die in Deutschland zuletzt veröffentlichten Daten einige Hoffnungsschimmer. Im zweiten Quartal hat das Wachstum gegenüber dem Vorquartal zwar stagniert (plus 0,6 Prozent im Jahresabstand), mit plus 1,0 Prozent entwickelte sich der private Verbrauch jedoch wesentlich günstiger als bislang vermutet. Offensichtlich findet die Steuerreform doch positiven Niederschlag. Dieser Effekt könnte sich im weiteren Jahresverlauf im Zuge niedrigerer Inflationsraten noch verstärken. Erste Lichtblicke lieferte auch der Ifo-Geschäftsklimaindex für Westdeutschland im Juli. Er legte überraschend von 89,5 auf 89,8 Punkte zu, wobei die Verbesserung einzig der gestiegenen Erwartungskomponente (plus 1,4 auf 95,0 Punkte) zu verdanken war. Allerdings ist es viel zu früh, dies schon als konjunkturelle Wende zu interpretieren. Am deutschen Aktienmarkt sollten sich die Anleger per saldo auf eine nervöse Seitwärtsbewegung bis in den Spätherbst hinein einstellen.

Hans Beth | otw

Weitere Berichte zu: US-Konjunkturskepsis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie