Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Strukturen folgen neuen Strategien: Finanzinstitute mischen die Karten neu

29.08.2001


"Das Bankengeschäft ist nach wie vor eine der am stärksten dem Wandel ausgesetzten Branchen", so der Deutsche Bank Vorstandssprecher Rolf-E. Breuer auf der diesjährigen Hauptversammlung seines Unternehmens. Ein Blick auf die Medienberichterstattung genügt: geplatzte Fusionen bei Großbanken, gelungene Übernahmen im Rahmen von neuen Allfinanzstrategien, Joint Venture-Gespräche zwischen Hypothekenbanken, Basel II um ein Jahr verschoben - die Schlagzeilen und Nachrichten im Bank- und Finanzsektor reißen nicht ab.

Angetrieben vom internationalen Wettbewerb und dem Wunsch der Privatanleger nach ganzheitlicher Betreuung ordnen sich die Finanzinstitute neu. Doch nur wenige Finanzgruppen werden alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand bieten können. Um so mehr müssen durch verschiedene Formen der Zusammenschlüsse und Kooperationen Synergieeffekte angestrebt werden. Ob dies durch internationale Akquisitionen, Zusammengehen von Versicherungen und Banken oder Zusammenschluss heimischer Banken geschieht - die möglichen Synergieformen sind sehr unterschiedlich.

Auch im diesen Jahr können Teilnehmer der 6. Handelsblatt-Jahrestagung "Banken im Umbruch" (26./27. September 2001, Frankfurt) in Referaten und Diskussionen fachkundige Aussagen über zukünftige Entwicklungen erwarten. Dr. Rolf-E. Breuer spricht im Rahmen des Themenkreises "Strategien für den europäischen Kapitalmarkt" über die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell einer großen Bank. Weitere Themen der Tagung sind unter anderem E-Transformationen, Multikanalbanking, Verhältnis von E-Banking und Filialbank, Allfinanz - Strategien und Geschäftsfeldpositionierung, Auswirkungen von Basel II und Fair Value Accounting, Risikomanagement sowie zukünftige Gewinner und Verlierer bei den Wachstumssegmenten. Außenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher betrachtet die europäische Finanzökonomie im Spannungsfeld zwischen Politik und Weltwirtschaft. Den Vorsitz der Veranstaltung haben Professor Dr. Wolfgang Gerke, Lehrstuhlinhaber für Bank- und Börsenwesen der Universität Erlangen-Nürnberg und Professor Dr. Uwe H. Schneider vom Institut für Rechtswissenschaften der Universität Darmstadt.

Folgende Referenten sind unter anderen persönlich vor Ort: Luqman Arnold (Präsident der Konzernleitung UBS), Sir Win Bischoff (Chairman Citigroup Europe), Professor Dr. Bernd Fahrholz (Sprecher des Vorstandes Dresdner Bank), Prof. Dr. Kurt Faltlhauser (Bayerischer Staatsminister der Finanzen), Andreas de Maizière (Vorstandsmitglied Commerzbank), Dr. Wolfram Nolte (Vorstandsmitglied AXA Colonia), Jochen Sanio (Präsident des Bundesaufsichtsamtes für das Kreditwesen), Dr. Albrecht Schmidt (Sprecher des Vorstandes HypoVereinsbank), und Peer Steinbrück (Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen).

Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Mehr als 250 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Handelsblattleser gehören zu den Entscheidern und Meinungsmachern der deutschen Wirtschaft. 85 Prozent sind Selbstständige oder leitende Angestellte, jeder Dritte ist Geschäftsführer oder Vorstandsmitglied. Mit einer verkauften Auflage von über 166.000 Exemplaren (IVW-Durchschnitt 2000) erreicht das Handelsblatt weit mehr als 600.000 Leser.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 220 Mitarbeitern sind in 2001 mehr als 1060 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten geplant. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen.

Achim Oelgarth | ots
Weitere Informationen:
http://www.banken-im-umbruch.de/
http://www.euroforum.de/banken.htm

Weitere Berichte zu: Finanzinstitut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wirtschaft auf stabilem Aufschwungpfad
15.11.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften