Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

West Siberian Resources mit Kurssprung

14.07.2005

Der deutsche Leitindex Dax streifte heute erstmals seit drei Jahren die Marke von 4.700 Punkten, konnte das Niveau aber zunächst nicht ganz halten. Gestützt wurde die positive Entwicklung an den deutschen Märkten durch eine Entspannung am Ölmarkt sowie positive Vorgaben aus den USA. Auch der japanische Nikkei erreichte ein Drei- Monats-Hoch.

Mit einem Kurssprung von 45 Prozent machte West Siberian Resources (WKN 659 159) nach 10 Preisfeststellungen auf sich aufmerksam. Die Angst vor der bereits gestarteten Hurrikane-Saison sowie erste durch Stürme verursachte Schäden stützten offensichtlich den Kurs des Ölwerts. Das Orderbuch zeigte überwiegend Kauforders, die Anteilsscheine notierten gegen Mittag bei einem Tageshoch von 0,45 Euro.

... mehr zu:
»Kurssprung »Resource »WKN

Im Blickpunkt standen auch Converium (WKN 766 465), die um über fünf Prozent zulegten. Der Rückversicherungskonzern hatte im Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni 2005 an der Schweizer Börse 200.000 eigene Aktien zurückgekauft, um Verpflichtungen aus verschiedenen Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen zu erfüllen. Zudem kündigte das Unternehmen an, weitere Aktien zurückkaufen zu wollen. In Berlin konnte heute das Tageshoch von 7,20 Euro zunächst nicht gehalten werden, die Aktien erzielten gegen Mittag einen Preis von 7,13 Euro.

Offensichtlich konnten die Zahlen für das 2. Quartal 2005 von Tandberg TV (WKN 905 916) die Anleger heute nicht überzeugen. Der Aktienkurs gab um etwas über fünf Prozent nach. Waren gestern noch 11,22 Euro je Aktie gezahlt worden, so waren es heute gegen Mittag nur noch 10,71 Euro. Das Tagestief von 10,45 Euro konnte zunächst überwunden werden. Laut Selbstauskunft erstellen die Norweger Produkte und Systeme für Videoübertragungen und On-demand-Inhalte über Kabel-, DSL-, Glasfaser-, IP-, Satelliten- und terrestrische Netze.

Positive Quartalsbilanzen US-amerikanischer Technologiekonzerne unterstützten offensichtlich den Kurs der Infineon-Aktien (WKN 623 100), die heute einen Kurszuwachs von fast vier Prozent zeigten. Gegen Mittag notierten die Anteilsscheine in Berlin bei 8,35 Euro.

Der Höhenflug der Aktien von Vattenfall Europe (WKN 601 200) hielt auch heute an. Die Anteilsscheine verteuerten sich um weitere zwei Prozent und notierten heute bei 44,00 Euro nach gestern 43,35 Euro. Das Tageshoch von 44,50 Euro konnte zunächst nicht gehalten werden. Im Orderbuch überwogen die Kauforders deutlich.

Petra Greif | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de

Weitere Berichte zu: Kurssprung Resource WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung