Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CEOs fürchten Wirtschaftstagnation und Finanzkrisen

08.06.2005


Top-Manager enthüllen ihre Ansichten über zukünftige Marktentwicklungen



Die globale Entwicklung des Marktes wird von den führenden Top-Managern Österreichs, Deutschlands und der Schweiz kritisch gesehen, denn 63 Prozent der Manager erwarten Finanzkrisen. Einerseits sehen sie die Stagnation in Westeuropa als Bedrohung für die Unternehmen und Wirtschaftsstandorte, andererseits werden Chancen in den Schwellenländern erkannt. Doch werden die Märkte in Asien zum Teil überschätzt, denn ein weitaus größeres Wachstumspotenzial bieten die Märkte in Mittel- und Osteuropa und im Nahen Osten. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie des Management-Beratungsunternehmen A.T.Kearney und des Institut für Unternehmensführung der WU Wien, die heute, Mittwoch, auf einer Pressekonferenz präsentiert wurde. "Es ist die derzeit umfangreichste und langfristigste Erhebung, in der führende Top-Manager zu globalen und unternehmerischen Trends befragt wurden", erklärte Studienleiter Gerhard Speckbacher von der WU.

... mehr zu:
»Finanzkrise »Stagnation »Westeuropa


Vor allem die EU-Erweiterung wird heute bedeutend kritischer gesehen, als noch vor sechs Monaten. Grund der Skepsis ist der befürchtete Anstieg der Wirtschaftskriminalität, mit dem über 90 Prozent der Befragten rechnen. "Angst haben die Spitzenmanager auch vor einer wirtschaftlichen Stagnation in Westeuropa, denn ein Drittel der Österreicher und 60 Prozent der Deutschen erkennen darin eine Bedrohung für den eigenen Standort", erklärte Speckbacher.

Ein weiteres Risiko ist die Überalterung der Bevölkerung in den Industrieländern, denn rund 40 Prozent der Befragten erkennen darin ein Problem bei der Anpassung von Karrierepfaden, der Gehaltsstruktur oder möglicher altersbedingter Entlassungen.

In Westeuropa erwarten die Topmanager zudem eine Erweiterung der Einkommensschere. Denn obwohl die Mittelschicht langsam an Bedeutung verliert, sprechen die Unternehmen trotzdem weiterhin genau diese Zielgruppe an. "Die Umfragergebnisse machen deutlich, dass die Manager die Änderungen bei den Zielgruppen berücksichtigen müssen. In Zukunft wird die Frage lauten: Masse oder Klasse. Die Unternehmen müssen sich entscheiden, ob sie sich auf Luxuskonsumenten oder preiswerte Massenware ausrichten", erklärte A.T.Kearney-Vizepräsident Robert Kremlicka.

Dieser Trend geht einher mit einer zunehmend beobachtbaren Preissensibilität, berichten die Experten. Die Manager orten eine stärkere Fokussierung auf den Preis. Service, Qualität und Marke werden im Vergleich dazu an Bedeutung verlieren, während optimiertes Pricing und Branding in Zukunft ausschlaggebend sein wird. "Einfach an einem Beispiel ausgedrückt bedeutet dieser Trend, dass die Konsumenten der Zukunft zwar den Billigflug buchen, dafür aber im Tophotel der Stadt absteigen", erklärte Kremlicka.

Der Top-Manager-Index (TMI) ist Teil einer langfristigen angelegten Studie, die bereits zum vierten Mal durchgeführt wurde. Befragt wurden jeweils die Top-500 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt haben rund 300 Top-Manager aller Branchen (Dienstleistungs- und Finanzdienstleistungsindustrie, Einzel- und Großhandel, Investitionsgüter-, Finanzdienstleistungs- und Konsumgüterindustrie) an der von März bis April 2005 durchgeführten Studie teilgenommen.

Evelyn Lengauer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.atkearney.de
http://www2.wu-wien.ac.at/ifu
http://www.atkearney.de/content/atkearney/offices.php/office/wien

Weitere Berichte zu: Finanzkrise Stagnation Westeuropa

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften