Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens kooperiert im Bereich Partikeltherapie mit Danfysik

06.10.2004


Danfysik, einer der führenden Hersteller von Teilchenbeschleuniger-Anlagen, und Siemens Medical Solutions (Med) haben einen Kooperationsvertrag für den Bereich Partikeltherapie unterzeichnet.

Der Vertrag beinhaltet die exklusive Lieferung von Beschleunigersystemen der Firma Danfysik an Siemens und deren Installation für medizinische Anwendungen. Die Beschleunigersysteme umfassen Proton- und Kohlenstoff-Quellen, Synchrotron-Beschleuniger sowie die Strahlführungen zu den medizinischen Behandlungsräumen. Die Partikeltherapie ist ein sehr präzises und biologisch hochwirksames Therapieverfahren zur Bekämpfung von Krebserkrankungen.

Danfysik wird die gemeinsam entwickelten Beschleunigersysteme fertigen. Diese integriert Siemens in seine Partikeltherapieanlagen und vermarktet sie weltweit. Beide Partner ergänzen sich hierbei ideal: Modernste Innovationen in der Medizintechnik und umfassendes Wissen um den klinischen Arbeitsablauf sind Kerngeschäft von Siemens Medical Solutions. Siemens bringt außerdem das über die Kooperation mit der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) gewonnene Wissen um die medizinische Nutzung von Beschleuniger-Systemen ein. Danfysik ist seit 1964 erfolgreich im industriellen und technisch-wissenschaftlichen Bereich tätig und verfügt auf diesem Gebiet über ein weltweit anerkanntes Know-how in der Beschleuniger-Technologie.

Mit dieser Partnerschaft stärkt Siemens Medical Solutions seine Stellung in der Onkologie und wird als erster Hersteller standardisierte Komplettlösungen für die Partikeltherapie mit Protonen und Kohlenstoffionen in einem System anbieten. Die Partikeltherapie ist ein sehr präzises und biologisch hochwirksames Therapieverfahren zur Bekämpfung von Krebserkrankungen. Über das Beschleunigersystem werden die Protonen oder Kohlenstoffionen auf eine sehr hohe Geschwindigkeit gebracht und im Tumor punktgenau appliziert. Dort fügen die Partikel den Tumorzellen irreparable Schäden zu. Durch die millimetergenaue Berechnung und Steuerung lässt sich der Tumor punktgenau bestrahlen und das umliegende gesunde Gewebe wird geschont.

Danfysik A/S ist einer der führenden Hersteller von Komponenten und Systemen zur Partikel- Beschleunigung. Die Beschleunigertechnologie basiert auf mehr als 40 Jahren Erfahrung in diesem Gebiet und der kontinuierlichen Entwicklungsarbeit eines großen Spezialistenteams von Technikern, Ingenieuren und Physikern. Danfysiks Kompetenz umfasst die Entwicklung, das Design, die Produktion, die Systemintegration und Installation der Beschleunigersysteme. Die hohe Qualität der Produkte wie z.B. Magnete, Stromversorgungen, Ionenquellen und Strahlführungen begründen den exzellenten Ruf im industriellen und wissenschaftlichen Markt weltweit. Größere Lieferprojekte von Danfysik sind Komplettlösungen für Synchrotron Beschleuniger mit einer Leistung bis zu 3GeV. Hauptsitz der Firma und die Hauptfertigung liegen in der Nähe von Kopenhagen (Dänemark). Weitere

Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum über bildgebende Systeme für Diagnose und Therapie, die Elektromedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Mithilfe dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen und führen zu mehr Effizienz in der Gesundheitsversorgung. Med beschäftigt weltweit rund 31 000 Mitarbeiter und ist in 120 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2003 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 7,4 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 7,8 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1,1 Mrd. €.

Anja Süssner | Siemens Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical
http://www.danfysik.com

Weitere Berichte zu: Beschleunigersystem Partikeltherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antarktis – Weltraum – Düsseldorf: der lange Weg der Flechten

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Keramik ohne Brennofen

28.02.2017 | Materialwissenschaften

Lichtpakete im Kreisverkehr

28.02.2017 | Physik Astronomie