Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens rüstet neues Stahlwerk in Australien aus

13.06.2001

Ein Konsortium unter Leitung des Siemens-Bereichs Industrial Solutions and Services (I&S) hat von der australischen Hunter Speciality Steels Ltd. den Auftrag zur Ausrüstung eines neuen Boutique Stahlwerks in Hunter Valley bei Newcastle, New South Wales, Australien, erhalten. Das Stahlwerk soll über 3.000 verschiedene Sorten hochlegierte Stähle herstellen. Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf 400 Mio. EUR. Der Siemens-Anteil daran beträgt 285 Mio. EUR. Die Bauarbeiten sollen im ersten Quartal 2002 beginnen.

Hunter Speciality Steels Ltd. ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Boulder Steel Ltd. und der Australian Overseas Resources Ltd., die beide ihren Firmensitz in Chatswood im australischen Bundesstaat New South Wales haben. Das I&S-Geschäftsgebiet MP, innerhalb von Siemens weltweit verantwortlich für die Ausrüstung von Hüttenanlagen, wird für das neue Stahl- und Walzwerk die Automatisierungslösungen Simelt und Siroll sowie Systeme für die Automatisierung und Energieversorgung liefern. Zum Auftrag gehören neben der Projektplanung, Koordination und Installation auch die Überwachung bei der Inbetriebsetzung des Werks.

Das neue Stahlwerk in Hunter Valley ist für eine Jahreskapazität von rund 240.000 Tonnen rostfreiem Stahl und Spezialstählen nach dem ISO 9002-Standard ausgelegt. Der Einsatz innovativer Technologie erlaubt dabei eine hohe Flexibilität und eine Just-in-time-Produktion von über 3.000 verschiedenen Stahlsorten. Rund 60 Prozent der Produktion soll auf dem australischen Markt verkauft werden und so Importe ersetzen.

Siemens übernimmt als Konsortialführer den Auftrag für die mechanische und elektrotechnische Ausrüstung der Anlage sowie für die integrierten Automatisierungslösungen Simelt und Siroll auf Basis des Prozesskontrollsystems Simatic PCS 7. Simelt und Siroll hat Siemens zur Kostenreduzierung, Qualitätsverbesserung und Produktivitätssteigerung speziell für Hüttenanlagen entwickelt. Die Automatisierungslösung integriert die gesamte Anlage vom Stahlwerk über die Stranggussanlage bis hin zur anschließenden Stahlbearbeitung im Röhrenwalzwerk, der Schmiede und in der Behandlungslinie.


Der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (I&S) bietet maßgeschneiderte Branchen-, Service- und IT-Lösungen für Anlagen der Prozess- und Fertigungsindustrie über deren gesamten Lebenszyklus - von der Planung und Errichtung über den Betrieb und die Modernisierung bis hin zur Entsorgung. An rund 300 Standorten weltweit beschäftigt I&S in den Geschäftsgebieten Metals, Mining and Paper Technologies (MP), Infrastructure and Marine Solutions (IMS), Oil&Gas and Petrochemical Technologies (OG), Intelligent Traffic Systems (ITS), Industrial Services and IT Plant Solutions insgesamt 29.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2000 (30. September) erzielte I&S einen Umsatz von 4,4 Mrd. EUR, der Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) betrug 167 Mio. EUR.


Ansprechpartner:
Pressereferat Industrial Solutions and Services
Wieland Simon
Postfach 3240, 91050 Erlangen
Tel.: +49-9131 7-46169; Fax: -25074
E-mail: mailto:%20wieland.simon@cc.siemens.de

| Pressemitteilungen
Weitere Informationen:
http://www.is.siemens.de/

Weitere Berichte zu: Automatisierungslösung Stahlwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik