Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens überrascht mit starkem Gewinnplus

22.01.2004


Mehrzahl der Bereiche steigert Ergebnis zweistellig



Die Münchner Siemens AG hat die Märkte mit einem überraschend starken Gewinnanstieg im ersten Quartal überrascht. Wie das Unternehmen heute, Donnerstag, bekannt gab, stieg der Q1-Nettogewinn um beinahe 40 Prozent auf 726 Mio. Euro. Das operative Ergebnis legte um 24 Prozent auf 1,36 Mrd. Euro zu. Die Mehrzahl der Geschäftsbereich konnte ihr Ergebnis im Jahresvergleich zweistellig steigern, teilte der Konzern weiter mit.

... mehr zu:
»ICN


Besonders hohe Ergebnisverbesserungen erzielten im Berichtszeitraum die Bereiche Information and Communication Mobile (ICM), in dem unter anderem die Handy-Produktion des Konzerns zusammengefasst ist, und Information and Communication Networks (ICN). Der krisengeschüttelte ICN-Bereich konnte sein Ergebnis vor allem durch eine Senkung der Kosten entscheidend verbessern, "die aus der konsequenten Umsetzung der Restrukturierungsaktivitäten im Geschäftsgebiet Enterprise Networks und im Netzbetreibers- und Dienstleistungsgeschäft resultiert". Das Ergebnis dreht im Jahresabstand von minus 151 Mio. Euro auf 51 Mio. Euro ins Plus. Der Umsatz im ICN-Bereich ging von 1,8 auf 1,7 Mrd. Euro zurück.

Der Gesamtumsatz des Konzerns stieg im Jahresvergleich "auf vergleichbarer Basis" leicht um zwei Prozent auf 18,3 Mrd. Euro. Ohne Berücksichtigung von Währungseffekten und Effekten aus Akquisitionen und Desinvestitionen sank der Umsatz um drei Prozent. Der Auftragseingang stieg im 1. Quartal "auf vergleichbarer Basis" um sechs Prozent auf 20,5 Mrd. Euro. Ohne Währungs- und anderen Effekten betrug die Steigerung zwei Prozent.

Siemens-Chef Heinrich von Pierer zeigte sich mit dem Ergebnis naturgemäß äußerst zufrieden. "Ganz besonders freut es mich, dass wir auf währungsbereinigter Basis wieder wachsen. Was das volkswirtschaftliche Umfeld betrifft, so bin ich allerdings besorgt, dass sich ein weiter steigender Eurokurs gegenüber dem Dollar nachteilig auswirken könnte", sagte von Pierer.

Georg Panovsky | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de

Weitere Berichte zu: ICN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie