Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Konjunkturelle Untermauerung

18.11.2003

Die makroökonomischen Indikatoren der letzten Zeit haben in der Summe die Hoffnung auf einen gelingenden Take off der Weltwirtschaft untermauert, wenngleich die Nachhaltigkeit des vor allem in den USA massiv durch staatliche Hilfestellung initiierten Wachstumsschubes noch bestätigt werden muss. Die führenden Aktienindizes aber honorieren die insgesamt aufgehellte Perspektive, die inzwischen auch durch eine ganze Reihe von Unternehmensergebnissen bestätigt wurde, mit erheblichen Kursavancen (seit Jahresbeginn Dow Jones +17, Nikkei +19, DAX +29 Prozent). Vor allem dank seiner zyklischeren Prägung und des voranschreitenden Reformprozesses in Deutschland konnte sich der DAX auch gegenüber seinen europäischen Pendants deutlich absetzen.

In den USA dürfte nach exzeptionell hohem Konsumwachstum im dritten Quartal eine Abschwächung im weiteren Jahresverlauf zunächst nicht überraschen. Die fortgesetzte Verbesserung der Klimaindikatoren im Industrie- und Dienstleistungssektor, eine beginnende Überwindung der ausgeprägten Investitionsschwäche, positive Signale vom Arbeitsmarkt (Oktober-Erwerbslosenquote auf 6,0 Prozent gesunken) sowie die in 2004 anstehenden Steuerrückerstattungen für 2003 stimmen jedoch durchaus zuversichtlich.

... mehr zu:
»DAX

Im Sog guter US-Daten und bestätigt durch das Exportplus im dritten Quartal haben in Deutschland die Erwartungen einer außenhandelsgestützten Konjunkturwende einige realwirtschaftliche Daten wie rückläufige Einzelhandelsumsätze und geringere Industrieproduktion in den Hintergrund treten lassen. Insgesamt dominiert die Erleichterung darüber, dass die Stärke des außenwirtschaftlichen Impulses offenbar ausreicht, das vergleichsweise hohe Euro-Währungsniveau zu kompensieren. Die Zeichen bei den Frühindikatoren stehen weiter auf Besserung (beispielsweise ZEW im November 67,2 nach 60,3 Punkte) und die Unternehmensberichte zumindest der Indexschwergewichte finden durchaus positive Resonanz bei den Anlegern. Als Stimulus erweist sich gleichzeitig verstärkt die Einschätzung, dass mit der aktuellen Reformagenda die Weichen für einen unumkehrbaren Prozess gestellt sind.

Unter dem Strich dürfte zwar hierzulande vorerst - auch angesichts der von den anstehenden Sozialreformen ausgehenden Unsicherheit - die realwirtschaftliche Entwicklung noch belastet bleiben, der Aktienmarkt aber erhält vor allem durch die intakte Perspektive der US-Wirtschaft solide Untermauerung. In den kommenden Monaten dürfte zudem das verbesserte Sentiment für den deutschen Markt sowie die zwar abgeschmolzene aber im internationalen Vergleich noch moderate Bewertung neue Anlagemittel aus Portfolioumschichtungen anziehen. Ein Engagement in deutschen Blue Chips bleibt auf Sicht attraktiv.

Hans Beth | LRP
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: DAX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie