Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Abwicklungsmodell für deutschen Markt startet am 17. November

06.10.2003

Clearstream Banking Frankfurt, der Wertpapierabwickler der Gruppe Deutsche Börse, und die Deutsche Bundesbank werden zum 17. November 2003 das neue Abwicklungsmodell für den deutschen Markt einführen. Dieses Modell ändert die Methodik der Geldverrechnung und verbessert nachhaltig die Sicherheit und Effizienz der Wertpapierabwicklung.

Mit dem neuen Modell implementiert Clearstream ein so genanntes True-Delivery versus Payment unter Verwendung von Zentralbankgeld. Die Abwicklungsorganisation entspricht damit den Anforderungen öffentlicher Stellen (EZB, CPSS/IOSCO) sowie privater Marktorganisationen, potentielle Rückabwicklungsrisiken in der Wertpapierabwicklung zu eliminieren und die Effizienz zu erhöhen. Hohe Kosten infolge einer Rückabwicklung sowie ein daraus resultierender Imageschaden für den deutschen Markt sind zukünftig minimiert und systemische Marktrisiken werden reduziert.

Darüber hinaus setzt das neue Abwicklungsmodell alle weiteren Anforderungen um, die mit dem Markt definiert wurden. So wird die Effizienz in der Liquiditätsbereitstellung steigen, weil in der Nacht ungenutzte Zentralbank-Liquidität durch die automatische Verbindung zur Deutschen Bundesbank nutzbar wird. Weitere positive Auswirkungen auf die verfügbare Liquidität resultieren aus der frühen Finalität der Nachtverarbeitung mit gleichzeitiger Auszahlung der Zinsen und Tilgungen von Bund-Anleihen. Durch Empfehlungen und Marktregeln, die gemeinsam mit den Marktteilnehmern erarbeitet wurden und internationaler Praxis entsprechen, steigt die hohe Abwicklungseffizienz weiter. Darüber hinaus erhalten ausländische Teilnehmer den Zugang zum deutschen Markt zu ähnlichen Bedingungen wie deutsche Teilnehmer durch attraktive Finanzierungsoptionen über hinterlegte Sicherheiten.

Die Einführung des neuen Abwicklungsmodells, das in Abstimmung mit der Deutschen Bundesbank, Marktteilnehmern, Verbänden und Institutionen entstanden ist, wird in mehreren Schritten erfolgen. Mitte November wird zunächst die Nachtverarbeitung umgestellt. In folgenden Schritten soll das Modell auf die Tagesverarbeitung ausgedehnt werden und die Verbindung zu weiteren Zentralbanken wird angestrebt.

Clearstream arbeitet eng mit den Marktteilnehmern zusammen, um eine reibungslose Einführung sicherzustellen. Seit Oktober 2002 läuft ein ’Customer Readiness’ Programm, das sich zurzeit in der letzten Phase befindet, der offenen Kundensimulation. Nach den Erfahrungen aus der geführten Simulation ist der Vorbereitungstand der Institute sehr hoch. Clearstream wird das neue Abwicklungsmodell auf der bestehenden Cascade-Plattform implementieren und so die technischen Änderungen bei den Teilnehmern gering halten.

Walter Allwicher | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Abwicklungsmodell Effizienz Wertpapierabwicklung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik