Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex und Board of Trade Clearing Corporation wollen weltweite Clearing-Lösung anbieten

27.05.2003


Partner unterzeichnen Letter of Intent
Teilnehmer können zwischen US und europäischem Clearing wählen
Clearing Corporation wird Clearingorganisation für neue Eurex-US-Terminbörse


Eurex, die größte Terminbörse und Derivate-Clearingorganisation der Welt, und Board of Trade Clearing Corporation (Clearing Corporation), die größte unabhängige Futures-Clearingorgani-sation in den USA, wollen im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft eine globale Clearing-Lösung anbieten. Diese Clearing-Lösung wird ein wesentlicher Fortschritt für die globale Derivate-Industrie sein und nachhaltig Kundennutzen schaffen. Die beiden Partner haben einen Letter of Intent unterzeichnet und werden jetzt den endgültigen Vertrag ausarbeiten.

Mit der angestrebten Lösung werden Kunden von Clearing Corporation direkten Zugang zu den Eurex Benchmark-Produkten haben. Eurex-Kunden weltweit werden die künftigen Eurex U.S.-Produkte sowohl über Eurex Clearing als auch über Clearing Corporation clearen können. Bestehende Eurex-Produkte und zukünftige US-Produkte werden vom Doppellisting in den USA und Europa sowie von voller Fungibilität profitieren. So werden Marktteilnehmer weltweit ohne zusätzliche Investitionen in Infrastruktur auf zusätzliche Produkte zugreifen können. Gleichzeitig werden sie von dem Verrechnen von Sicherheitsleistungen zwischen Produkten (Cross-Margining) sowie der Reduzierung der zu hinterlegenden Sicherheiten durch die Nutzung bestehender Collateral-Pools für ein breiteres Produktspektrum profitieren. In der Summe werden die Kunden erstmals über ihre vorhandene Infrastruktur Zugang zu US Dollar- und Euro-denominier-ten Produkten haben und nachhaltig die Effizienz ihres eingesetzten Kapitals erhöhen können.

Clearing Corporation soll als Clearingorganisation für die neue US-Börse fungieren, die Eurex früh im Jahr 2004 starten will. Diese neue US-Börse zusammen mit Eurex und der neuen globalen Clearingverbindung werden elektronischen Handel in Benchmark-Produkten rund um die Uhr erlauben. Das Clearing kann dabei wahlweise sowohl in der amerikanischen als auch in der europäischen Zeitzone erfolgen.

Die Vereinbarung ist nicht exklusiv, sodass Clearing Corporation ihre Dienstleistungen weiter auch anderen Börsen und Derivatemärkten anbieten kann.

"Dieser globale Link mit unseren europäischen Partnern wird für unsere Clearing-Mitglieder und deren Kunden großen Wert schaffen und ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen," sagte Michael Dawley, Chairman of the Board of Governors von Clearing Corporation. "Unsere Vereinbarung stellt sicher, dass Chicago weiterhin eine bedeutende Rolle für das Wachstum des globalen Derivatehandels haben wird."

Eurex CEO Rudolf Ferscha sagte: "Eurex wird der Dienstleister mit dem höchsten Mehrwert für den US-amerikanischen Derivatemarkt sein. Mit dieser globalen Clearing-Lösung können unsere Kunden zwischen den besten Clearing-Services in den USA und Europa wählen. Für den Handel in unseren neuen US-Produkten werden wir unsere a/c/e Plattform nutzen, über die heute bereits über 80 Prozent der US-Bond-Futures gehandelt werden. Unsere Kunden werden exakt die gleiche Infrastruktur nutzen können wie bisher. Die Partnerschaft mit der Clearing Corporation wird das Wachstum der gesamten Industrie beschleunigen."

"Die Clearing Corporation hat eine lange Tradition als der führende Anbieter von Clearing-Technologie und bietet zugleich die kostengünstigsten Clearing-Lösungen für ihre Kunden," sagte Dennis A. Dutterer, President und CEO von Clearing Corporation. "Wir sind zuversichtlich, dass unsere Vereinbarung mit Eurex diese Tradition fortsetzen wird."

| Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearingcorp.com
http://www.eurexchange.com

Weitere Berichte zu: Clearing-Lösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie