Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weiteres Erfolgsjahr an Eurex mit über 800 Millionen Kontrakten

19.12.2002


Eurex baut Wachstumssegmente Sektorenindizes, EXTF und Niederländische Aktienoptionen in 2002 erfolgreich auf/ Indexprodukte mit Umsatzplus von 58 Prozent/ Eurex Bonds und Eurex Repo verdreifachen Handelsergebnisse

... mehr zu:
»Aktienoption »EXTF »Kontrakt

Die internationale Terminbörse Eurex meldet für das Jahr 2002 wieder einen neuen weltweiten Rekordumsatz. Laut vorläufiger Zahlen, die für die letzten fünf Börsentage dieses Jahres eine Schätzung enthalten, werden 2002 über 800 Mio. Kontrakte gehandelt und abgewickelt, gegenüber 674 Mio. Kontrakten im Vorjahr. Daraus errechnet sich eine Steigerung des Handelsvolumens von rund 130 Mio. Kontrakten oder 20 Prozent. Eurex beendet damit auch das Jahr 2002 wieder als die mit Abstand größte und erfolgreichste Terminbörse der Welt.

Eurex unterstützt auch 2002 mit der Weiterentwicklung seines Produktportfolios die Marktteilnehmern bei der verstärkten Nutzung intelligenter Risikomanagement-Produkte und setzte mit der Entwicklung der Sektorindexprodukte, der Niederländischen Aktienoptionen und des EXTF Segments diese erfolgreiche Strategie weiter fort. Insgesamt hat Eurex 2002 3,5 Mio. Futures und Optionen auf Sektorindexprodukte umgesetzt und erzielt dabei eine durchschnitt-liche monatliche Steigerungsrate von rund 20 Prozent. Bei den Niederländischen Aktienoptionen hat Eurex im ersten Halbjahr 2002 550.000 Kontrakte gehandelt, mit Start der Marktinitiative im Juli konnte die weltweit führende Aktienoptionsbörse den Umsatz in Niederländischen Aktienoptionen im zweiten Halbjahr dann auf 2,2 Mio. Kontrakte vervierfachen. Im Segment EXTF hat Eurex seit seinem Start am 18. November 2002 bereits 45.000 Kontrakte gehandelt und erreicht im Dezember einen Tagesdurchschnitt von rund 3000 Kontrakten.


In diesem Jahr haben die aktienbasierten Produkte an Eurex um rund 33 Prozent auf mehr als 350 Mio. Kontrakte zugelegt, gegenüber 264 Mio. Kontrakten in 2001. Innerhalb des Bereichs aktienbasierter Derivate sind die Indexprodukte das Segment mit den höchsten Zuwachsraten, das über alle Produkte hinweg um über 55 Prozent zulegt. Die höchsten Wachstumsraten erreichen hier Futures und Optionen auf den DJ Euro-STOXX 50, die mit rund 85 Mio. Kontrakten und 40 Mio. Kontrakten um rund 120 respektive 100 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. Im Segment Aktienoptionen liegt die Option auf Nokia vorn, die mit einem Umsatz von 20 Mio. Kontrakten das Vorjahresergebnis um rund 35 Prozent übertrifft.

Im Bereich Fixed Income bilden die Kapitalmarktprodukte mit rund 450 Mio. Kontrakten (Vorjahr 409 Mio. Kontrakte) das erfolgreichste Segment. Umsatzstärkstes Produkt war der Bund-Future mit rund 195 Mio. Kontrakten (Vorjahr: 178 Mio. Kontrakte, plus 7 Prozent). Eurex Bonds und Eurex Repo, die beiden Handelsplattformen die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettieren, verzeichneten innerhalb des Jahres Steigerungen der Handelsaktivitäten ihrer Marktteilnehmer von über 300 Prozent. Eurex Bonds setzt mittlerweile tagesdurchschnittlich 850 Millionen Euro um während Eurex Repo mittlerweile täglich rund 10 Milliarden ausstehendes Volumen verzeichnet.

Pressestelle | Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Aktienoption EXTF Kontrakt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics