Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überzeugende Finanzlösungen aus einer Hand

12.09.2002


Deutsche Bank setzt profitablen Wachstumskurs bei Privat- und Geschäftskunden fort

  • Mit neuem Unternehmensbereich Private & Business Clients zur europäischen Spitze
  • Ergebnissteigerung auf 1 Mrd. € bis 2004

Die Deutsche Bank bündelt ab Anfang Oktober 2002 ihre Stärken und Kompetenzen bei Privat- und Geschäftskunden in einem integrierten europäischen Angebot. Dazu führt sie bislang eigenständige Leistungsangebote unter einheitlicher Führung und unter der Marke Deutsche Bank zusammen.

"Private & Business Clients ist die richtige Antwort auf die Veränderungen der Märkte und den Wunsch der modernen Kunden in Europa, mit einer einzigen Bankverbindung umfassende Finanz- und Beratungsleistungen aus einer Hand zu erhalten - geschäftlich wie privat", so Dr. Herbert Walter, Global Head für Private & Business Clients und Mitglied des Group Executive Committees der Deutschen Bank.

Neben der kundenorientierten Bündelung von leistungsstarken Angeboten für Privat- und Geschäftskunden wird die Deutsche Bank ihre Geschäftsabläufe im neuen Unternehmensbereich deutlich vereinfachen, die gesamte Organisation konsequent auf Beratung und Vertrieb ausrichten und durch ein effizientes Performance-Management führen. "Wir wollen Private & Business Clients zu einem noch profitableren Kerngeschäftsfeld machen, das den Vergleich mit internationalen Wettbewerbern nicht zu scheuen braucht. Es ist unser Ziel, das operative Ergebnis bis 2004 auf 1 Mrd. € signifikant zu steigern und den Sprung auch an die Spitze der europäischen Liga zu schaffen", so Walter.

Dazu sollen attraktive Kundenzielgruppen in den Kernmärkten Deutschland, Italien und Spanien sowie darüber hinaus auch in Belgien, Portugal, Polen und den Niederlanden bedarfsgerecht angesprochen werden. Mit europaweit 12,6 Mio. Privat- und Geschäftskunden, davon allein 8,3 Mio. in ihrem Heimatmarkt Deutschland, verfügt die Deutsche Bank über eine starke Ausgangsbasis. Mit Private & Business Clients richtet sich die Bank an mehr als 60 Mio. moderne Privat- und aktive Geschäftskunden in Europa.

"Moderne Bankkunden wollen heute ganzheitliche und qualifizierte Beratung, die Vorsorge- und Investment-Angebote in Finanzlösungen übersetzt. Gleichzeitig wollen sie Top-Angebote im täglichen Banking, das heißt bequeme Zugangswege und besten Service", so Walter. "Sie suchen den einen Finanzpartner, der mit einer starken Marke für Kompetenz und Vertrauen steht."

Die acht Zielgruppen von Private & Business Clients werden europaweit künftig in 1.300 "Investment & FinanzCentern" betreut. In Deutschland wird die Deutsche Bank ab dem nächsten Jahr über 770 dieser "Investment & FinanzCenter" verfügen. Damit führt die Bank ein neues Format ein, das das bisherige Netz an Filialen und Kompetenzzentren modernisiert. An ausgewählten Standorten werden hoch spezialisierte Teams bereit stehen: in Deutschland 170 Teams für Private Banking sowie 150 Teams für die 850.000 Geschäftskunden. Die "Investment & FinanzCenter" werden in Deutschland durch 300 SB-Center an zusätzlichen Standorten und darüber hinaus durch 120 Agenturen mit mobilen Finanberatern ergänzt. Mit Online-Banking und Online Brokerage stehen den Kunden zudem direkte Zugangswege offen.

Die Einführung des neuen Angebots für Privat- und Geschäftskunden erfolgt schrittweise ab Oktober 2002. Nach der technischen Umstellung aller Systeme zum Monatsanfang startet Mitte Oktober eine Kommunikationskampagne in TV und Printmedien und damit der eigentliche Marktauftritt von Deutsche Bank Private & Business Clients.

Private & Business Clients | Presse - Information

Weitere Berichte zu: Finanzlösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Good vibrations feel the force

23.02.2018 | Physik Astronomie

Empa zeigt «Tankstelle der Zukunft»

23.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics