Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grundstein für langfristige Zusammenarbeit

12.09.2002


  • Zusätzliches Einwahlnetz für freenet.de-Kunden
  • Einstieg in das DSL Geschäft
  • Kompatibilität mit möglichem Festnetz-Deal von freenet und MobilCom

Die freenet.de AG, Deutschlands zweitgrößter Online-Dienst, hat mit der mediaWays GmbH Internet-Services eine Absichtserklärung zur langfristigen Zusammenarbeit im Schmal- und Breitband-Zugangsgeschäft unterzeichnet. Die Telefónica Tochter mediaWays ist der größte alternative IP Carrier und Betreiber einer der größten Netzplattformen in Europa und verfügt sowohl über ein deutschlandweites Netzwerk für die Analog- und ISDN-Einwahl als auch über eine Plattform zur Anbindung von T-DSL-Kunden. freenet gewinnt mit der Kooperation einen zusätzlichen Netzpartner neben der MobilCom AG und realisiert gleichzeitig den angekündigten Einstieg in das Breitband-Geschäft.

... mehr zu:
»Absichtserklärung

Die Absichtserklärung regelt die wesentlichen Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit in zwei Punkten: zum einen die Realisierung und Abwicklung des Kunden-Wachstums im Bereich des schmalbandigen Zugangsgeschäftes. freenet.de wird zusätzlich zur bestehenden MobilCom-Einwahlstruktur die Einwahlplattformen von mediaWays zur Abwicklung seines Internetverkehrs nutzen. Gleichzeitig erzielt freenet.de so eine höhere Flexibilität in einem für das Unternehmen sehr wichtigen strategischen Geschäftsfeld. Zum anderen ist mit der Absichtserklärung der Einstieg von freenet.de in das DSL-Geschäft vereinbart worden. freenet.de hat damit die Möglichkeit, zukünftig seinen Kunden einen Internet-Zugang über T-DSL auf Basis des mediaWays-Netzwerkes anzubieten.

"Die Zusammenarbeit mit mediaWays ist so ausgelegt, dass auch nach der angestrebten Übernahme des MobilCom Festnetzgeschäftes die Synergien zwischen beiden Parteien optimal genutzt werden können", so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG.


Über mediaWays

Die Telefónica Data-Tochter mediaWays ist die Nr. 2 im deutschen IT/TK-Markt nach der Deutschen Telekom und der größte alternative IP Carrier für Businesskunden Deutschlands. Auf 40.000 km Backbone und 280 Einwahlknoten vermittelt mediaWays das höchste Onlineminutenaufkommen und betreibt 30 der größten deutschen Onlinedienste, darunter AOL. Gemeinsam mit dem Partner und der zweiten deutschen Telefónica Data-Tochter HighwayOne, dem Business-SDSL-Anbieter für kleine und mittelständische Unternehmen, bietet mediaWays alle klassischen Internetdienstleistungen, alle Zugangsarten und alle Leistungsvarianten von Schmal- bis Breitband an. Als führender Anbieter von Kommunikationslösungen für Businesskunden entwickelt mediaWays flexible, hochkomplexe und sichere Virtual Private Networks inkl. Voice over IP und High End Hosting mit Hochsicherheitsleveln. Das Network Control Center mit echtem 24 Stundenbetrieb, eigene Servicegroups sowie Hochsicherheits-Großrechenzentren u.a. in Gütersloh, Frankfurt und London betreuen die Topserver Deutschlands, darunter die RTL Serverfarm. Individuelle Systeme und Applikationen werden von 350 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland und UK mit einem Technologievorsprung von i. d. R. ein bis zwei Jahren frei skalierbar umgesetzt. mediaWays entwickelt zudem komplette Kommunikationslösungen für internationale Konzerne wie das weltweite Corporate Network der Bertelsmann AG. Weitere Kunden sind DaimlerChrysler, Toyota, Deutsche Bank, RWE oder Lycos. Beim Ausbau des internationalen Geschäftes arbeitet mediaWays mit seinem Gesellschafter Telefónica S.A. zusammen, in Deutschland kooperieren die beiden Telefónica Data-Töchter mediaWays und HighwayOne.

Über freenet.de AG

Die freenet.de AG ist der zweitgrößte Online-Dienst Deutschlands und bietet ihren Kunden neben einem günstigen Internet-Zugang zahlreiche kostenlose Services und Dienstleistungen. Mit den Kernbereichen Internet-Access, E-Commerce, Advertising, Content und dem umfassenden Portal www.freenet.de mit zahlreichen Applikationen hat sich freenet.de mit mehr 3,2 Millionen Einwahlhaushalten und über 5,6 Millionen Mitgliedern als erfolgreiches Medien-, Kommunikations- und Kaufhaus fest im Online-Markt etabliert. Als "der beste Provider" ging freenet.de im großen Provider-Test der online today (Ausgabe 04/2002) hervor. Weitere Informationen finden Sie unter www.freenet-ag.de.

Claudia Burkhardt | mediaWays GmbH
Weitere Informationen:
http://www.mediaways.net
http://www.mediaways.net/presse/pressemitteilungen/nav_TK_ROOT.html
http://www.freenet-ag.de

Weitere Berichte zu: Absichtserklärung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

Physiker haben eine lichtmikroskopische Technik entwickelt, mit der sich Atome auf der Nanoskala abbilden lassen. Das neue Verfahren ermöglicht insbesondere, Quantenpunkte in einem Halbleiter-Chip bildlich darzustellen. Dies berichten die Wissenschaftler des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel zusammen mit Kollegen der Universität Bochum in «Nature Photonics».

Mikroskope machen Strukturen sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben. Einzelne Moleküle und Atome, die nur Bruchteile eines Nanometers...

Im Focus: Optical Nanoscope Allows Imaging of Quantum Dots

Physicists have developed a technique based on optical microscopy that can be used to create images of atoms on the nanoscale. In particular, the new method allows the imaging of quantum dots in a semiconductor chip. Together with colleagues from the University of Bochum, scientists from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute reported the findings in the journal Nature Photonics.

Microscopes allow us to see structures that are otherwise invisible to the human eye. However, conventional optical microscopes cannot be used to image...

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling

23.01.2018 | Veranstaltungen

Die Flugerprobung des Airbus A320neo

23.01.2018 | Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

23.01.2018 | Physik Astronomie

Neue Formeln zur Erforschung der Altersstruktur nicht-linearer dynamischer Systeme

23.01.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Dreifachblockade am Glioblastom

23.01.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics