Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

’Capital’-Analyse zur Renditesituation bei Lebensversicherern:

07.08.2002


48 von 65 Lebensversicherungsunternehmen haben Kunden höhere Gewinnbeteiligung versprochen, als sie selbst an Rendite erwirtschafteten

Allianz Leben-Chef Rupprecht im ’Capital’-Interview : "Bei einem Dax von 3.200 Punkten schrumpfen die Allianz-Reserven auf null."

36 Lebensversicherer haben durch in die Zukunft verschobene Abschreibungen auf Aktienwerte ihre Ertragslage geschönt

Nur 17 von 65 Lebensversicherungsunternehmen erzielten 2001 höhere Renditen, als sie ihren Kunden als Gewinnbeteiligung zugesagt hatten. Dies hat jetzt eine Analyse des Versicherungsanalysehauses Morgen & Morgen für das Wirtschaftsmagazin ’Capital’ (Ausgabe 17/2002, EVT 8. August) ergeben. 48 Gesellschaften lockten demnach mit Gewinnbeteiligungen, die teils erheblich über der erwirtschafteten Nettoverzinsung lagen.

Die meisten Versicherer hatten einfach auf eine positivere Börsenentwicklung gesetzt, die sie nun in Argumentationsnot bringt.

Um diese Fehleinschätzung zu kaschieren, nutzten laut ’Capital’ 36 der 65 von Morgen & Morgen untersuchten Versicherer den neuen Paragraphen 341b des Handelsgesetzbuches, um Abschreibungen auf Aktienwerte in die Zukunft zu verschieben und so die Ertragslage zu schönen. In der Spitze, wie etwa bei Inter und der Saarland, wurde diese sogenannten "stillen Lasten" von 4,46 bzw. 3,68 Prozent der jeweiligen Kapitalanlagen auf das neue Jahr übertragen. Ohne diese legale Bilanzhilfe hätten einige Lebensversicherer mit ihrer Rendite unterhalb des Garantiezinses von meist 3,25 Prozent gelegen, den sie den Kunden fest zusagen. Seitdem ist der Dax aber nochmals um mehr als 30 Prozent gefallen, so dass nun Gesellschaften zum Verkauf stehen oder Kapitalspritzen der Holdings brauchen.

Allianz Leben-Chef Rupprecht erwartet bei einigen Versicherern Absenkung der Gewinnbeteiligung auf Garantiezins

Die Besitzer der gut 83 Millionen Lebens- und Rentenversicherungen müssen sich auf empfindliche Einbußen bei ihrer prognostizierten Auszahlung gefasst machen. Die Gewinnbeteiligung für das kommende Jahr wird Experten zufolge um mindestens einen Prozentpunkt auf rund fünf Prozent sinken. Gerhard Rupprecht, Vorstandschef des Marktführers Allianz-Leben sagte in einem Interview mit ,Capital’ branchenweite Spannen bei der künftigen Verzinsung von sieben bis lediglich 3,25 Prozent voraus. "Der eine oder andere Lebensversicherer könnte seine Gewinnbeteiligung bis auf die Garantieleistung reduzieren müssen - bis sich die Aktienmärkte erholt haben", sagte Rupprecht in seiner Rolle als oberster Repräsentant des Branchenverbands.

Auch der Branchenprimus Allianz muss laut ’Capital’-Interview auf die schwachen Kapitalmärkte reagieren: "Bei einem Dax-Stand von 3.200 Punkten schrumpfen die Allianz-Bewertungsreserven auf null", erklärte Rupprecht. Zur Jahresmitte, als der Dax noch bei 4.400 Punkten notierte, lagen die Allianz-Reserven bei acht Prozent, zum Jahresanfang 2002 bei 11,5 Prozent. Durch die Rückgänge habe die Allianz Leben ihre Aktienquote auf 20 Prozent reduziert, langfristiges Ziel sei aber der Ausbau der Quote auf 30 Prozent, betonte Rupprecht gegenüber ,Capital’. Die Allianz Leben plane "derzeit keine Senkung" ihrer Gewinnbeteiligung, sagte Rupprecht, räumte zugleich aber Überlegungen dazu ein: "Das kann sich bei schlechterer Verfassung der Kapitalmärkte ändern."



Für Rückfragen:

... mehr zu:
»Rendite

Ingrid Herden, Redaktion ’Capital’,
Tel. 0221/4908-112, Fax 0221/4908-261
E-Mail: herden.ingrid@capital.de

| ots

Weitere Berichte zu: Rendite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik