Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Services für Taiwan

17.03.2008
Taiwans Volkswirtschaft boomt und zwar vor allem Dank des seit Jahren florierenden Außenhandels. Nachholbedarf hat der asiatische Inselstaat dagegen bei der Entwicklung innovativer Dienstleistungen. In einem gemeinsamen Projekt hat Fraunhofer IAO sein Wissen weitergegeben.

Die taiwanesische Wirtschaft gehört derzeit zu den am schnellsten wachsenden. Im vergangenen Jahr konnte sie nach Angaben des Auswärtigen Amtes eine Wachstumsrate von 4,68 Prozent realisieren. Ein wesentlicher Anteil dieser Entwicklungen ist auf den für Taiwan unverzichtbaren Außenhandel zurückzuführen, der seit Jahren vor allem von der IT-Industrie angetrieben wird. Nun setzt Taiwan auch verstärkt auf die Ergänzung durch innovative Dienstleistungen und greift dabei auf Kompetenzen aus Deutschland zurück, seinem nach wie vor wichtigsten Handelspartner in Europa.

Um vor Ort Know-how in dem wichtigen Bereich Service Engineering aufzubauen, hat das taiwanesische "Institute for Information Industry" - eine Forschungs- und Beratungseinrichtung mit über 1500 Mitarbeitern - das Fraunhofer IAO mit ins Boot geholt. In einem ersten Schritt haben die Experten des IAO Vorgehensweisen und Methoden an die Mitarbeiter des "Institute for Information Industry" vermittelt. Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit einem lokalen Unternehmen konnten die taiwanesischen Wissenschaftler das neu Gelernte bei der Entwicklung von Services für die Automobilindustrie direkt umsetzen.

In einem zweiten Schritt wurden auch Interessenten aus Forschung, Politik und Wirtschaft in den Wissensvermittlungsprozess integriert. Sie waren eingeladen, sich im Rahmen eines vom Fraunhofer IAO geleiteten Workshops mit den Grundlagen der professionellen Dienstleistungsentwicklung vertraut zu machen. Der Workshop stieß auf großes Interesse und war mit 50 Teilnehmern aus der taiwanesischen Industrie schnell ausgebucht.

... mehr zu:
»Außenhandel

Höhepunkt des Projekts war das "Service Innovation & Engineering Forum" der "International Consortium for Electronic Business (ICEB) Conference" in Taipei im Dezember 2007. Innerhalb dieser stark asiatisch geprägten Konferenz wurde ein komplettes Forum der systematischen Entwicklung von Dienstleistungen gewidmet. Das Forum wurde mit einem Keynote-Vortrag des IAO-Institutsdirektors Walter Ganz eröffnet und am Ende durch eine Podiumsdiskussion abgerundet, an der neben Walter Ganz als weitere international angesehene Spezialisten auch James Fitzsimmons, Fred Davis und Alex Kechin Lee beteiligt waren.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Christian van Husen
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-5141, Fax +49 711 970-2192
christian.vanhusen@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | idw
Weitere Informationen:
http://www.dienstleistung.iao.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Außenhandel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften