Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fahrerlos und flexibel: Neue Bahn für Flughäfen

03.03.2010
Mit einer neuen Bahn von Siemens soll der Transport auf Flughäfen schneller und flexibler werden. Airval, so heißt die fahrerlose Bahn auf Reifen, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern in der Stunde.
Die Transportkapazität lässt sich von 1.000 auf 30.000 Passagiere pro Stunde und Richtung steigern: Stehen mehr Passagiere am Bahnsteig, werden einfach längere Züge eingesetzt, oder sie fahren öfter. Möglich macht diesen flexiblen Betrieb die neueste Version des Siemens-Kontrollsystems Trainguard MT CBTC. Die Bahn ist besonders energieeffizient, weil sie alle Bremsenergie zurückgewinnt. Ein Vorläufermodell verkürzt am Pariser Flughafen Charles de Gaulle die Fahrzeiten zwischen den drei Terminals auf acht Minuten anstatt 20 Minuten mit einem Bus.

Das Zugkontrollsystem übermittelt sämtliche Informationen – beispielsweise Position oder Geschwindigkeit des Zuges – in Echtzeit. Dadurch wird es möglich, Zuglängen oder Taktzeiten schnell anzupassen, anstatt zum Beispiel mit fest vorgeschriebenen Zugabständen zu arbeiten. Überfüllte Bahnen zur Rushhour lassen sich auf diese Weise genauso vermeiden wie lange, aber spärlich besetzte Züge im Nachtverkehr. Unter dem Namen Cityval soll die Bahn ab Ende 2010 auch als Metro für Großstädte auf den Markt kommen.

Der Zug von Siemens Mobility ist besonders umweltfreundlich: Die Elektromotoren in den Rädern übernehmen den Antrieb und das Bremsen. So gewinnen sie die gesamte Bremsenergie wieder zurück. Das gelingt am besten, wenn die Brems- und Anfahrvorgänge optimal aufeinander abgestimmt sind. Die zurück gespeiste Energie kann für das Anfahren eines anderen Zuges genutzt werden. Neu ist auch die kostengünstige Führungsschiene in der Fahrbahnmitte. Die Rollen folgen automatisch der Schiene und führen so den Wagen entlang der Spur.

Der Komfort war neben der Flexibilität ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Entwicklung der Flughafenbahn. Große Fenster, Klimaanlage, Displays mit einem dynamischen Informationssystem sollen den Aufenthalt im Zug so angenehm wie möglich machen. (IN 2010.03.2)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Projekt RadVerS – Welcher Radfahrtyp sind Sie?
24.11.2017 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik