Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dänemark fit für die Zukunft - Handel begrüßt EuroCombi Feldversuch

07.11.2006
"Während die deutsche Politik über innovative Verkehrskonzepte wie den EuroCombi lamentiert, schaffen unsere europäischen Nachbarn Tatsachen.

Nach den Niederlanden spricht sich jetzt auch Dänemark für den EuroCombi aus. Der Vorstoß der Dänen, durch zügige Investitionen in die Infrastruktur einen Feldversuch mit EuroCombis zu ermöglichen, ist uneingeschränkt zu begrüßen." Dies erklärt Gerhard Riemann, Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), heute in Berlin.

Im Rahmen der Modernisierung der dänischen Verkehrswege bis zum Jahr 2011 werden nach einer Entscheidung des dänischen Abgeordnetenhauses in den nächsten zwei Jahren die baulichen Vorrausetzungen für einen umfangreichen Feldversuch mit EuroCombis geschaffen. Von 2008 bis 2011 ist dann ein Feldversuch mit 25,25 Meter langen und mit bis zu 60 Tonnen schweren Lkw geplant. Die EuroCombis werden auf Autobahnen verkehren und die wichtigsten Häfen des Landes verbinden.

"In Deutschland könnte sofort mit einem bundesweiten Feldversuch begonnen werden. Die Straßeninfrastruktur gibt dies mit Gewichtsbeschränkungen auf einzelnen Brücken her. Nach unseren Erkenntnissen sind alle seit 20 Jahren erbauten Brücken unproblematisch für das höhere Gewicht von 60 Tonnen. Ältere Brücken müssen aufgrund des gestiegenen Verkehrsaufkommens ohnehin in den nächsten Jahren ertüchtigt werden", so Gerhard Riemann weiter.

... mehr zu:
»EuroCombi »Lkw

Geeignete Strecken wären nach Vorstellung des BGA-Verkehrsexperten Autobahnen sowie Hafen- und Gewerbegebiete. In die Innenstädte sollen diese Lkw ausdrücklich nicht fahren. Seit fast zwei Jahren ist ein entsprechendes Gutachten zur Prüfung der Infrastrukturbelastung des Bundesverkehrsministeriums in Arbeit.

"Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb die skandinavischen Länder bei Sozialthemen uns Deutschen immer als Vorbilder dargestellt werden, aber in pragmatischen Dingen uns erklärt wird, das skandinavische Modelle auf Deutschland nicht übertragbar seien. Die Bundesregierung ist gefordert, rasch Klarheit zu schaffen und eine Entscheidung herbeizuführen.

Nicht zuletzt haben die Ergebnisse des holländischen Testversuches, der um ein weiteres Jahr bis zum 1. November 2007 verlängert worden ist, mehr als deutlich gezeigt, dass EuroCombis sicher sind und die Fahrzeugkombinationen keine Schäden an Straßen und Brücken verursachen", so Riemann abschließend.

André Schwarz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.euro-combi.de
http://www.bga.de

Weitere Berichte zu: EuroCombi Lkw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Aus dem Labor auf die Schiene: Forscher des HI-ERN planen Wasserstoffzüge mit LOHC-Technologie
19.04.2018 | Forschungszentrum Jülich

nachricht HyperloopTeam aus Oldenburg und Emden in die dritte Runde gestartet
27.03.2018 | Hochschule Emden/Leer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics