Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aufbau eines intelligenten Parksystems in Nizza

16.02.2012
Bereits seit einigen Jahren informieren Infoschilder in Stadtzentren die Autofahrer über die Anzahl der verfügbaren Stellflächen in Parkhäusern. Dies ist jedoch noch nicht für Parkplätze auf der Straße der Fall. Hier gilt nach wie vor: ″Wer zuerst kommt, mahlt zuerst″.

Im Rahmen ihres Aktionsplans 2011-2015 für die Verbesserung der Parkplatzsituation hat die Stadt Nizza zehn Maßnahmen verabschiedet [1], darunter die Einführung eines intelligenten Parksystems für Parkplätze auf der Straße.

Für die erste Testphase werden derzeit am Boulevard Raimbaldi ca. 100 solcher Parkplätze mit auf den Bürgersteigen eingesetzten Sensoren ausgerüstet.

Diese mit einer neuen Generation von Parkscheinautomaten verbundenen Sensoren zeigen den Autofahrern in Echtzeit auf ihren Handys an, wo sie freie Parkplätze auf der Straße oder in Parkhäusern finden können.

Die NFC-Technologie ermöglicht außerdem die Online-Zahlung der Parkgebühren.

In der im Juni 2012 beginnenden zweiten Phase soll das gesamte Notre-Dame-Viertel mit dieser Technologie ausgerüstet werden. Bis Ende des ersten Halbjahrs 2014 soll dieses in Europa einzigartige System sogar in ganz Nizza eingeführt werden.
Die technologischen Lösungen für das intelligente Parksystem wurden vom Unternehmen Semiacs, die gemischtwirtschaftliche Gesellschaft für die Betreibung der Parkflächen der Stadt Nizza, und deren Tochterfiliale Sude entwickelt.

[1] Weitere Informationen über diese zehn Maßnahmen unter: http://www.nice.fr/Transport/Schema-global-de-stationnement-2011-2015/Les-10-actions-2011-2015-du-schema-global-de-stationnement

[2] NFC: Near Field Communication


Quelle:

- Pressemitteilung von Mobili Cités – 24.01.2012 – http://www.mobilicites.com/fr_actualites_nice-se-lance-dans-le-stationnement-intelligent_0_77_1653.html

Redakteur: Lucas Ansart, lucas.ansart@diplomatie.gouv.fr

Lucas Ansart | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de
http://www.wissenschaft-frankreich.de/de/verkehrstechnik/aufbau-eines-intelligenten-parksystems-in-nizza/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie