Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zahnimplantate – was ist heute möglich, was ist riskant?

14.11.2013
Kongress der DGI in Frankfurt/M.

Die neuesten Behandlungsmöglichkeiten mit künstlichen Zahnwurzeln (Implantate) stehen im Mittelpunkt des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, der vom 28.-30. November 2013 im Concress Center Messe in Frankfurt/Main stattfindet.

Für eine steigende Zahl von Patientinnen und Patienten ist die künstliche Zahnwurzel, ein Implantat, zur 1. Wahl geworden, wenn es um Träger für Kronen, Brücken oder Prothesen geht: Jährlich werden in Deutschland schätzungsweise eine Million Implantate gesetzt.

Die neuesten Trends und Entwicklungen der Implantologie stehen im Mittelpunkt des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, der von 28. – 30. 11. 2013 in Frankfurt am Main stattfindet.

Die Highlights der Tagung stehen im Mittelpunkt einer Pressekonferenz. Experten präsentieren und bewerten die neuesten Behandlungsmöglichkeiten: Was ist heute möglich, was ist riskant? Ebenfalls vorgestellt werden die ersten Ergebnisse der »DGI-Studie«, einer Untersuchung zur Verträglichkeit von Titan-Implantaten, die ausschließlich von der DGI finanziert wird.

Pressegespräch
»Update Implantologie 2013/2014«
Freitag, 29. November 2013 · 11:00 bis 12:30 Uhr
Raum: Kontakt · Congress Center Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1 · 60486 Frankfurt/M
Das vollständige Kongressprogramms steht auf der Kongress-Website zum Download zur Verfügung: dgi-kongress.de.
THEMEN DER PRESSEKONFERENZ:
Implantologie 2013/2014: Daten, Fakten, Positionen
Dr. Gerhard Iglhaut · Memmingen
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie e.V. (DGI)
Implantologie 2013/2014: Was ist neu, was wird wichtig?
Prof. Dr. Frank Schwarz
Tagungspräsident und Vize-Präsident der DGI
Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie · Westdeutsche Kieferklinik Universitätsklinikum Düsseldorf
Wunsch & Wirklichkeit: Kürzere Behandlungszeiten, schonendere
Eingriffe – was ist (heute) möglich, was ist riskant?
Prof. Dr. Germán Gómez-Román
Pressesprecher der DGI
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Universität Tübingen
Ab 11:40 Uhr · Im Fokus: Einzelpräsentationen vom Kongress
Wie verträglich sind Titan-Implantate? – Ergebnisse der DGI-Studie
Prof. Dr. Peter Thomas
Klinik für Dermatologie und Allergologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
10.000 Implantate in 20 Jahren – eine retrospektive Studie
Dr. med. habil. Wolfram Knöfler, Leipzig
Ab 12:10 Uhr · Im Fokus: DGI inside
Gut gerüstet für die Zukunft: Ausbildung, Fortbildung, E-Learning,
Nexte Generation, Internationalisierung
Dr. Gerhard Iglhaut · Memmingen
Präsident der DGI
Prof. Dr. Frank Schwarz · Düsseldorf
Vize-Präsident der DGI
Prof. Dr. Günter Dhom · Ludwigshafen
Fortbildungsreferent der DGI
sowie Vertreter internationaler Partner-Gesellschaften der DGI
Moderation: Barbara Ritzert 
PRESSEKONTAKT:
Dipl. Biol. Barbara Ritzert
ProScience Communications GmbH
Andechser Weg 17 · 82343 Pöcking
Fon: 08157 9397-0
presse@dgi-ev.de.de

Barbara Ritzert | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgi-kongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten